Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Patrick Heck
Blogger und Abenteurer
Zum User-Profil
Patrick Heck
Community piq
Montag, 10.06.2019

Warum die Klimakrise nicht irgendein Thema von vielen ist.

Christian Stöcker zeichnet in diesem Artikel die Metapher von der Klimakrise als ein Flugzeug, das Treibstoff verliert und das es nicht mehr zu seinem Ziel schaffen kann. Trotzdem diskutieren die Passagiere noch lebhaft machen, was man nun tun sollte. Und das obwohl die Pilotin klar gemacht hat, dass eine Notlandung an einem Ausweichflughafen notwendig ist.

Zitat:

"Die Regierungsparteien versuchen, das Loch im Flugzeugtank, von dem sie seit Jahrzehnten wissen, jetzt wie ein "Thema" unter vielen zu behandeln. Julia Klöckner verglich die Klimakrise mit den syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen des Jahres 2015. Was eine bittere Ironie birgt, denn gegen die Fluchtbewegungen, die diesem Planeten bevorstehen, wenn wir nicht schleunigst beidrehen, war die sogenannte Flüchtlingswelle von 2015 ein Rinnsal."

Sehr lesenswerter Artikel mit einer eindringlichen Botschaft

Warum die Klimakrise nicht irgendein Thema von vielen ist.
9,6
23 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Dominique Lenné
    Dominique Lenné · vor einem Jahr

    Eine Metapher ist immer falsch, aber diese zeigt wirklich witzige Parallelen zur Realität. Lohnt sich!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.