Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Hendrik Spree
Hendrik Spree
Community piq
Dienstag, 11.06.2019

Untragbar

Jedes Jahr vernichtet die Fashion-Industrie 1 Mio. Tonnen unverkaufte Kleidung. Damit soll in Frankreich 2023 per Gesetz Schluß sein. Im Land selbst wohnt natürlich nur 1% der Weltbevölkerung, aber Paris als Modemetropole Nr.1 hat hoffentlich eine vorbildliche Strahlkraft über die Grenzen hinaus.

Untragbar
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 5
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · Erstellt vor 15 Tagen ·

    Top, einziger Wermutstropfen ist, dass es bis 2023 dauert. Ich musste bei der Nachricht an einen ZDF Frontal 21 Beitrag denken, der vor ziemlich genau einem Jahr gepiqd wurde. Darin ging es um die massenhafte Vernichtung von Retouren durch Amazon, die das quasi als Service anbieten um Marketplace-Verkäufern Lagerplatz "zu sparen". https://www.piqd.de/kl...

    1. Frederik Fischer
      Frederik Fischer · Erstellt vor 14 Tagen ·

      Der piq ist ja nun wieder topaktuell:)
      https://www.sueddeutsc...

    2. Maximilian Rosch
      Maximilian Rosch · Erstellt vor 13 Tagen · Bearbeitet vor 13 Tagen

      @Frederik Fischer Noch gar nicht gesehen, danke for den Hinweis. Da besteht wirklich politischer Handlungsbedarf. Bspw. war das Problem mit der Anrechnung von Sachspenden auch vor einem Jahr schon bekannt.

  2. Dominique Lenné
    Dominique Lenné · Erstellt vor 14 Tagen ·

    Cool!!

  3. Hendrik Spree
    Hendrik Spree · Erstellt vor 2 Tagen ·

    Die Briten haben übrigens einem in die ähnliche Richtung gehenden Gesetzesentwurf gerade eine Absage erteilt. https://www.nytimes.co...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.