Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist

Strom, Wärme und Mobilität – das sind meine Themen. Ich arbeite seit 2008 als freier Energiejournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Spiegel Online, die Neue Zürcher Zeitung sowie für einige Fachzeitschriften.

Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Donnerstag, 10.09.2020

UN-Studie: Wir nähern uns der 1,5-Grad-Marke

Die Weltmeteorologieorganisation WMO – eine Einrichtung der Vereinten Nationen – hat neue Daten zum Klimawandel vorgelegt. SZ-Wissenschaftsredakteur Christoph von Eichhorn stellt die Daten und deren Analyse jetzt vor. Danach lässt die Corona-Pandemie die globalen Treibhausgas-Emissionen um vier bis sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr sinken. Das geht vor allem auf das Konto der Pandemie-Maßnahmen im Frühjahr und Frühsommer. Zuletzt sind die Emissionen wieder deutlich gestiegen – das Minus ist also, wenig überraschend, nicht nachhaltig. Um das Zwei-Grad-Ziel zu erreichen, müssten die Emissionen in diesem Jahrzehnt jedes Jahr um drei Prozent zurückgehen, so die Wissenschaftler. Für das 1,5-Grad-Ziel ist gar eine jährliche Minderung von sieben Prozent notwendig.

Die Meteorologen kommen in ihrer Analyse zu dem Ergebnis, dass die globale Durchschnittstemperatur heute um 1,1 Grad höher liegt als vor Beginn der Industrialisierung. Mit einer 25-prozentigen Wahrscheinlichkeit wird die 1,5-Grad-Marke in den nächsten fünf Jahren zeitwillig überschritten. Die Eisschmelze in Arktis und Antarktis hat sich beschleunigt, der Klimawandel hat die hohen Temperaturen in der Arktis um etwa das 600-fache wahrscheinlicher gemacht.

Der Autor präsentiert noch eine Reihe weiterer alarmierender Zahlen aus der Studie. Er gibt damit ein konzentriertes Update zum Stand der Dinge beim Klimawandel.

UN-Studie: Wir nähern uns der 1,5-Grad-Marke

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.