Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Marion Bruchhäuser
Marion Bruchhäuser
Community piq
Sonntag, 22.11.2015

Super El-Niño 2015, kein Platz in den Medien?

Laut Spektrum der Wissenschaft haben wir das warme Wetter dieses Jahr vor allem dem "El-Niño"-Phänomen zu verdanken. Der Artikel fasst kurz und sachlich Informationen zu diesem Wetterphänomen zusammen, das seit 1869 statistisch aufgezeichnet wird.

Seltsam, dass die Medien-Berichterstattung über die aktuelle El-Niño-Hochphase so gering ausfällt. Gerade im Zusammenhang mit der allgegenwärtigen Klimawandel-Debatte ist das Phänomen ein interessanter Anhaltspunkt. Auch hierzu nimmt der Artikel Stellung.

Solche Veränderungen sind allerdings kaum zuverlässig vorherzusagen. Über einen wahrscheinlichen Effekt ist sich die Fachwelt dafür einig: Da El-Niño-Jahre meist global sehr warm sind, wird 2015 wohl das heißeste Jahr seit Beginn der Messungen.

Super El-Niño 2015, kein Platz in den Medien?
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marion Bruchhäuser
    Marion Bruchhäuser · Erstellt vor fast 4 Jahren ·

    Letztes Jahr wurde auch schon mit einem Super El Niño Jahr gerechnet: http://www.theguardian...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.