Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Dominique Lenné
Dominique Lenné
Community piq
Donnerstag, 20.06.2019

Redox-Flow-Zellen werden billiger und arbeiten ohne Lithium

Eine Redox-Flow-Batterie besteht aus zwei großen Tanks mit speziellen Salzlösungen. Diese können jeweils in zwei verschiedenen Zuständen existieren: ein oxydierter und ein reduzierter Zustand. Im Oxydierten hat der Hauptbestandteil ein Elektron weniger als im Reduzierten. Diese Zustände haben verschiedene innere Energie. Sie sind durch eine Reaktionsschwelle so gut voneinander getrennt, dass der Höherenergetische nicht spontan in den Niederenergetischen übergeht. Eines der beiden Flüssigkeitsdepots ist im oxydierten Zustand, das andere im Reduzierten.

Wenn beide über eine spezielle Membran in Kontakt kommen und gleichzeitig über Elektroden und einen Stromkreis verbunden werden, fließen durch die Membran Elektronen vom einen zum anderen Elektrolyten und durch den Stromkreis wieder zurück; die vorher oxydierte Flüssigkeit ist nun im reduzierten Zustand und umgekehrt. Je nachdem, ob dabei äußere Energie aufgewandt oder entnommen wird, handelt es sich um Aufladung oder Entladung. 

Der Wirkungsgrad ist sehr gut und die Speicherdauer ebenfalls. Die Speichermenge ist nur durch die Größe der Tanks begrenzt.

In dem Artikel wird über einen Fortschritt bei der Kostensenkung berichtet: Man ist jetzt auf dem gleichen Preisniveau wie bei Lithium-Akkus, bei höherer Lebensdauer und ohne Lithium.

In einem anderen Artikel (Firmenmitteilung) wird über Verwendung von Lignin als aktive Substanz berichtet. Lignin ist billig und fällt massenhaft bei der Papierherstellung an. 

Ob und wann in wirklich großem Maßstab Redox-Flow-Systeme im Netz eingesetzt werden können, kann man noch nicht sagen. Etliche Jahre wird es sicherlich noch dauern.

Redox-Flow-Zellen werden billiger und arbeiten ohne Lithium
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.