Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Dominique Lenné
Community piq
Freitag, 10.07.2020

Neue informative Referenzkurve der Klimaerwärmung

Man nehme die bekannten menschlichen und natürlichen Emissionen, integriere sie über die Jahre und versehe sie mit entsprechenden Faktoren, und schon hat man eine Erwärmungskurve für die Erdatmosphäre in Bodennähe. Diese lege man über die gemessene Erwärmung und korrigiere die Faktoren ein bißchen, was erlaubt ist, weil sie selbst nicht gemessen, sondern geschätzt sind, und - Tusch - bekommt eine schöne, glatte und ziemlich plausibel aussehende Erläuterung zur Erderwärmung.

Keine hundert Läufe von Klimamodellen mit hunderttausenden von Atmosphärenzellen. Ein beinahe "Mind-Sized-Model". Das ist der Vorteil. 

Physikalisch verstehen tut man dabei nicht viel: wieso genau sind die Faktoren so und nicht anders? Aber wenn wir einmal annehmen, dass alle beteiligten Faktoren ungefähr konstant bleiben, was kurzfristig vertretbar ist, können wir aus den Emissionen den weiteren Verlauf der Erwärmung gut ablesen.

Und der kennt nur eine Richtung: nach oben. Wenn man genau hinsieht, kann man auch eine Beschleunigung wahrnehmen. Ob sie statistisch signifikant ist - ich weiß es nicht, vermute es aber. 

Was schön ist, das hier menschlicher und natürlicher Einfluss so klar auseinandergearbeitet wurden. Außerdem CO2- und restlicher Erwärmungsantrieb (forcing). Wir sehen das beschleunigte Zunehmen des Ersten und eine gewisses Wachstum des Zweiten. 

Einerseits "just another plot" der bekannten Sache. Andererseits ungewohnt übersichtlich und klar.

Neue informative Referenzkurve der Klimaerwärmung
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.