Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist

Strom, Wärme und Mobilität – das sind meine Themen. Ich arbeite seit 2008 als freier Energiejournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Spiegel Online, die Neue Zürcher Zeitung und Technology Review.

Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Donnerstag, 02.06.2016

Meteorologen, redet endlich Klartext! Ein Rant.

Joachim Müller-Jung, Leiter des Wissenschafts-Ressorts der FAZ, ist sauer auf die deutschen Meteorologen. Nicht, weil sie ihm mit einer falschen Vorhersage die Grillparty ruiniert haben. Sondern weil sie einen „unglaublichen Eiertanz“ (Müller-Jung) um den Klimawandel aufführen: Statt klar zu sagen, dass die verheerenden Unwetter der letzten Tage auch auf den Klimawandel zurückzuführen seien, redeten sie um den heißen Brei herum. Sie flüchten sich in den Unterschied zwischen Klima und Wetter, so der Journalist – was wissenschaftlich zwar nicht falsch sei, aber dem Problem nicht gerecht werde.

Das Ganze formuliert Müller-Jung sehr hübsch als Rant, wie man ihn im Wissenschaftsjournalismus nicht alle Tage zu lesen bekommt. Lesenswert ist der Text aber auch, weil er die Meteorologen zugleich an ihre politische Verantwortung erinnert: Wer sich aus wissenschaftlicher Übervorsicht scheut, bei außergewöhnlichen Wetterphänomenen einen Bezug zum Klimawandel herzustellen, redet – unfreiwillig – den Leugnern des Klimawandels das Wort.

Meteorologen, redet endlich Klartext! Ein Rant.
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.