Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Mittwoch, 07.12.2016

Klimalügen: Weather.com vs. Breitbart

Wie sehr die Klimaskeptiker in den USA nach dem Wahlsieg Trumps Aufwind bekommen haben, zeigt ein Tweet des „Committee on Science, Space and Technology“ des Repräsentantenhauses, das einem Bundestag-Ausschuss vergleichbar ist. Das Committee hat einen Artikel des Hetzportals Breitbart getweetet, der behauptet, die globalen Temperaturen würden sinken. Das widerlege den Klimawandel. Der Breitbart-Text wurde bislang 15.000-fach auf Facebook geteilt und 3.000 Mal kommentiert.

Das hat den kommerziellen Wetterprognosen-Anbieter weather.com herausgefordert. Nach guter alter Journalistentradition haben die Wetterfrösche den Breitbart-Artikel auseinandergenommen und den zentralen Aussagen die entsprechenden wissenschaftlichen Fakten gegenüber gestellt. Sie schließen mit einer schönen Botschaft an Breitbart:

Finally, to our friends at Breitbart: The next time you write a climate change article and need fact checking help, please call. We're here for you. I'm sure we both agree this topic is too important to get wrong.

Interessant an diesem Beitrag von weather.com ist auch, wie politisch Wetterexperten in den USA ihre Rolle verstehen. Ihre deutschen Kollegen halten sich da sehr zurück – wofür sie aber gute Gründe anführen. Dazu habe ich vor einigen Wochen einen Artikel gepiqd.

Klimalügen: Weather.com vs. Breitbart
8
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Magdalena Taube
    Magdalena Taube · vor 10 Monaten

    sehr interessant, danke!