Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

The Buzzard
piqer: The Buzzard
Montag, 11.02.2019

Kann Kapitalismus das Klima retten?

Eines ist klar: Die Zeit wird knapp. Wenn das 1,5-Grad-Ziel im Kampf gegen den Klimawandel noch erreicht werden soll, müssen Staaten überall auf der Welt in sehr kurzer Zeit sehr viel ändern.

Auch die Bundesregierung hat sich hohe Ziele gesteckt. Bis 2030 möchte Union und SPD die Treibhausgase um 55 Prozent senken. Bis 2050 soll Deutschland ganz treibhausgasneutral werden. So steht es zumindest im aktuellen Klimaschutzplan. 

Wenn das klappen soll, müssen sich auch hierzulande Wirtschaft und Politik stark wandeln. Und es sollte klappen, denn sonst verfehlt Deutschland die Ziele aus dem Pariser Klimaabkommen – und das wären schlechte Aussichten für den weltweiten Kampf gegen die Erderwärmung.

Bei The Buzzard stellen wir diese Woche die Systemfrage: Ist es realistisch, die Klimaziele zu erreichen, wenn wir weiterhin in einem kapitalistischen Wirtschaftssystem leben? Kann Kapitalismus das Klima retten?

Die Meinungen von Journalisten, Ökonomen und Umweltaktivisten könnten unterschiedlicher kaum sein. Globalisierungskritiker wie Naomi Klein und Postwachstumsökonomen wie Niko Paech kritisieren das System: Kapitalismus und Klimaschutz gehen nicht zusammen, sagen sie. Wenn wir uns von unserer grundlegenden Wachstumsideologie nicht verabschieden, so das Argument, wird der Ressourcenverbrauch der Menschheit zu hoch sein, um das Klima zu schützen.

Die andere Seite widerspricht: Viel klüger als Kapitalismus abzuschaffen, sei es, den Kapitalismus als Instrument zu nutzen, um den Klimawandel zu bekämpfen. Dieses Argument vertreten Divestment Aktivisten, die globale Geldströme umlenken wollen, Finanzinvestoren, die eine "grüne Revolution" starten und Unternehmer, die an neue Technologien und erneuerbare Energien glauben.  

In unserer aktuellen Debatte zeigen wir, wie acht renommierte Journalisten, Volkswirte und Umweltschützer die Frage nach Kapitalismus und Klimawandel beantworten. Wer sich für ein Probe-Abo anmeldet, kann die gesamte Debatte kostenlos lesen.

Kann Kapitalismus das Klima retten?
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Kai Schächtele
    Kai Schächtele · vor 13 Tagen

    Unabhängig vom sicher guten Inhalt: Ich finde es nicht gut, mit piqd auf eigene Inhalte hinzuweisen.

    1. Maximilian Rosch
      Maximilian Rosch · vor 10 Tagen

      Hallo Kai, danke für deinen Kommentar. Wir nehmen das gern zur Kenntnis. The Buzzard ist einer unserer verlagsunabhängigen Medienpartner oder auch kurz "Indie-Medien", deren Inhalte wir auf piqd eine Plattform geben möchten. Unter anderem auch dabei: Übermedien, Perspective Daily, Riffreporter, Krautreporter und Deine Korrespondentin. Einmal pro Woche bündeln wir die "Indie-piqs" hier und verweisen gemeinsam auf die Empfehlungen: https://www.piqd.de/sp...