Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Freitag, 18.11.2016

Junge Menschen und der Klimaschutz – eine Wutrede

Andreas Sieber regt sich mächtig auf über seine Altersgenossen. Nicht, dass sie sich nicht für den Klimaschutz einsetzen würden. Sondern dass sie das mit einem in seinen Augen verlogenen Argument tun: Nämlich dass gerade junge Leute zum Engagement gegen den Klimawandel verpflichtet seien, weil sie davon besonders betroffen wären. Denn ihre Generation würde die Auswirkungen am meisten zu spüren bekommen.

Warum das so nicht stimmt, beschreibt Sieber mit ordentlich Wut im Bauch – und mit großer Überzeugungskraft. Sein Rant erinnert daran, dass der Klimawandel schon heute für Millionen von Menschen ein existenzielles Problem ist.

Junge Menschen und der Klimaschutz – eine Wutrede
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Jürgen Klute
    Jürgen Klute · vor etwa einem Jahr

    Ein lesenswerter Beitrag. Hoffentlich findet er ausreichend Resonanz!