Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Montag, 17.10.2016

"Inaction is not an option": US-Militärs sehen die Sicherheit des Landes bedroht

Im US-Wahlkampf spielt die Erderwärmung fast keine Rolle. In der ersten TV-Debatte zwischen Donald Trump und Hillary Clinton ging es gerade einmal 82 Sekunden lang um das Thema. Für Trump handelt es sich dabei ohnehin um nicht viel mehr als eine Erfindung von Wissenschaftlern, die lediglich Fördergelder für weitere Forschungen wollen. Wissenschaftler des US-Militärs beobachten hingegen genau, wie sich der Klimawandel weltweit bereits heute auf die Konfliktlagen auswirkt. David Titley, der 32 Jahre lang als Meteorologe für die amerikanische Marine gearbeitet hat, ist sich sicher: "Our nation’s security is at stake."

"Inaction is not an option": US-Militärs sehen die Sicherheit des Landes bedroht
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor etwa einem Jahr

    dazu paßt dies hier > theintercept.com/2016/10/1...

    ist zwar reichlich hollywood-ish, zeigt aber auch, in welche richtung sich die US-militärdoktrin entwickeln könnte.