Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Freitag, 15.07.2016

„Holz ist das neue Öl – aber ein nachwachsendes“

Esko Aho war mal Regierungschef von Finnland und auch Vizepräsident von Nokia. Er ist es gewohnt, groß zu denken. Auch in seinem derzeitigen Job als Industrielobbyist: Aho will Finnland zu einer Art neuem Saudi-Arabien machen. Holz ist der Stoff, aus dem seine Träume sind, Bioökonomie sein Credo. Holz habe das Zeug dazu, die fossilen Rohstoffe zu ersetzen. Textilfasern, Kunst- und Kraftstoffe, Verpackungen, Bindemittel, synthetische Öle – all das lasse sich schon heute aus Holz herstellen. Und davon habe Finnland mehr als genug.

Die FAZ hat Wirtschaftsredakteur Jan Grossarth nach Finnland geschickt, um sich mal anzuschauen, was eigentlich hinter der Vision Ahos steckt. Der setzt der finnischen Euphorie ein paar Fakten entgegen. Etwa, dass schon heute ein Fünftel des in Finnland verarbeiteten Holzes aus Russland kommt, weil der Bedarf so groß ist, der Wald im Norden aber so langsam wächst.

Grossarths Reportage macht deutlich, wie schwierig es selbst für ein so waldreiches Land wie Finnland ist, sich von den fossilen Energien zu lösen. Außerdem macht sie einfach Spaß zu lesen – sie ist klasse geschrieben, mit schönen Szenen und interessanten Brüchen.

„Holz ist das neue Öl – aber ein nachwachsendes“
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!