Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer

Härter gegen Autokonzerne vorgehen

Irgendwie hat es die Autoindustrie in den vergangenen Jahren geschafft, sich als umweltfreundlich zu inszenieren. Man spricht mehr von Hybridmotoren und Elektrofahrzeugen als von CO2-Emissionen. Selbst der Alpenverein schreckt schon länger nicht mehr davor zurück, seine Alpintagungen in der Münchner BMW Welt am Olympiapark abzuhalten – und dem Konzern damit einen Blankoschein in Sachen Natur und Umwelt auszustellen.

Nebenher betreibt die deutsche Autoindustrie natürlich wie eh und je eine hartnäckige Lobbyarbeit, damit in Brüssel keine härteren Abgasnormen durchgesetzt werden. Sie kann sich dabei auf die deutsche Politik verlassen. Das Wort CO2-Schleuder, das früher häufiger zu hören war, ist längst verklungen. Von öffentlicher Kritik am Klimakiller Auto ist kaum etwas wahrzunehmen.

Auch vor diesem Hintergrund sollte man sich über den Artikel in der Süddeutschen Zeitung freuen: Zu Recht steht dort, dass laxe Abgasnormen nicht mehr in unsere Zeit passen. Der Text wurde übrigens nicht im ohnehin kritischeren Politikteil veröffentlicht, sondern auf den eigentlich recht liberalen Wirtschaftsseiten. Möglicherweise hat ein Umdenken begonnen.

Härter gegen Autokonzerne vorgehen

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.