Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Daniela Becker
Umweltwissenschaftlerin und Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Daniela Becker
Dienstag, 14.11.2017

Filmtipp: Die Welt ist voller Lösungen

Manchmal würde ich lieber in einem anderen Kanal Texte kuratieren. Ständig den Leuten Horrornews zum Thema Klimawandel vor den Latz zu knallen macht mir keine besonders große Freude. Dazu kommt der Zwiespalt: ich will das Problem nicht verniedlichen, andererseits auch den Leser nicht entmutigen.

Deswegen möchte ich heute den Film „Tomorrow: Die Welt ist voller Lösungen“ empfehlen (->Trailer), der beides hinbekommt: vor den ökologischen Problemen eindringlich zu warnen und gleichzeitig Lösungen aufzuzeigen.

Um ehrlich zu sein: Ich hatte lange wirklich null Lust den Film anzusehen, weil ich „Gute-Nachrichten-Formate“ allzu oft als zu einseitig und unterkomplex empfinde.

Mich hatte der Film dann aber nach circa zehn Minuten, als einer der Aktivisten aus Detroit in die Kamera erzählt, dass ihn der ganze Hype, der gerne mal um In-Themen wie „Urban-Gardening“ gemacht wird, wundert. Denn ein Teil der Wahrheit sei eben, dass umweltfreundliche Landwirtschaft nicht „sexy“ ist, sondern täglich schweißtreibende Arbeit in der prallen Sonne. Ab dem Zeitpunkt habe ich dann ganz vorurteilsfrei den vielen Experten und Aktivisten aus den Bereichen Bildung, Energieversorgung, Städteplanung, Wirtschaft und Landwirtschaft zuhören können, die aus ihren Projekten und von ihren Beweggründen erzählen.

Neben den interessanten Inhalten, bei denen wirklich jeder noch was lernen kann, hat der Film aus meiner Sicht vor allem zwei Stärken:

Er zeigt, wie viele Menschen (extrem sympathische noch dazu) es auf der ganzen Welt gibt, denen nicht einfach alles scheißegal ist, sondern die sich mit all ihrem Herzblut für eine bessere Welt einsetzen.

Und dass wirklich jeder ein Teil der Lösung sein kann. Tatsächlich habe ich den Eindruck, dass die allermeisten Zuschauer regelrecht euphorisiert und voller Tatendrang aus dem Film rausgegangen sind.

Der Film ist aktuell bei Amazon Prime (ja, ich würde auch lieber die Bundeszentrale für politische Bildung verlinken) abrufbar und in allen gut sortierten Kinos.

Filmtipp: Die Welt ist voller Lösungen
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Barbara Streidl
    Barbara Streidl · vor 3 Tagen

    Danke, liebe Daniela, für den Tipp, und auch deinen trockenen Humor. Die Bundeszentrale für politische Bildung, ja ja ja. Oder Greenpeace...