Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Sabine Nallinger
Stadt-, Raum- und Verkehrsplanerin, Grünen Politikerin im Münchener Stadtrat und Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin 2014, seit September 2014 Vorständin der Unternehmerstiftung 2°.
Zum piqer-Profil
piqer: Sabine Nallinger
Freitag, 18.03.2016

"Die Politik sollte steuern, die Wirtschaft rudern"

„Die Politik sollte steuern, die Wirtschaft rudern und die Bürger sollten beide antreiben“ sagt Amory Lovins zur Energiewende im Gespräch mit der Zeit. Als einer der bekanntesten Umweltaktivisten hat er jetzt in Berlin das Bundesverdienstkreuz erhalten. Im Interview spricht er über Elektromobilität und Verkehrswende, sein Passivhaus und sein Institut in den Rocky Mountains, Divestment und das Signal der Klimakonferenz in Paris. Die Wirtschaft sieht er als einen Teil der Lösung: Ihre Interessen und die des Planeten glichen sich immer weiter an, so dass die Unternehmen immer weiter an umweltfreundlichen Lösungen arbeiten. Auf die Frage, ob dies schnell genug passiere, sagt Lovins: „Ich kenne nichts Schnelleres als die Wirtschaft. Die ökonomischen Argumente sprechen jedenfalls für die Energiewende: Effizienz wird immer preiswerter.“ Unseren Planeten gibt Lovins noch lange nicht verloren - er glaubt an den Wandel. Ein thematischer Rundumschlag in Sachen Klimaschutz: Lesenswert!

"Die Politik sollte steuern, die Wirtschaft rudern"
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!