Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Ruprecht Polenz
MdB d.D.
Zum piqer-Profil
Ruprecht Polenz
Community piq
Sonntag, 24.11.2019

Die Physik macht keine Kompromisse

Politik versucht seit jeher, unterschiedliche Interessen miteinander auszugleichen. Der Kompromiss, bei dem jede Seite etwas nachgibt, um gemeinsam einen Schritt nach vorn tun zu können, ist ihr klassischer Lösungsweg. Die Erderhitzung stellt uns auch deshalb vor so grundlegende Herausforderungen, weil wir mit diesem über Jahrtausende eingeübten Denken an Grenzen stoßen, denn die Physik macht keine Kompromisse.

Die Pariser Klimaziele sind nicht verhandelbar, wenn wir nicht Kipp-Punkte erreichen wollen, bei denen es der Erde so geht wie einem umkippenden Teich. Verhandeln können wir nur noch über die Maßnahmen, die wir treffen wollen, um die weitere Erderhitzung unter 2 Grad zu halten.

Jonas Schaible weist in dem empfohlenen Essay darauf hin, wie sehr das gebotene Handeln unseren gewohnten Intuitionen widerspricht:

Auf eine Formel gebracht: Veränderung ist Bewahrung, Bewahrung ist Zerstörung, Mäßigung ist Übermaß. Es gibt keine Möglichkeit mehr, unsere Art des Lebens im fossilen Kapitalismus einfach zu erhalten. Der Status quo ist nicht erhaltbar. Erst recht gibt es keine Rückkehr in ein Früher, in einen Status quo ante. Veränderung ist an dem Punkt, an dem wir stehen, unausweichlich. Die Frage ist allein, wie diese Veränderung aussieht und ob sie gesteuert wird.

Die Physik macht keine Kompromisse
9,3
13 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · Erstellt vor 21 Tagen ·

    leider stimmt das.
    Allerdings der zu recht gelobte kompromiss wird auch in seiner ureigensten Domäne politik oft als ausrede verwendet bzw missverstanden. 1) kompromisse zwischen Meinungen ja, nicht zwischen Fakten.
    2) Kompromisse zwischen "political correct" meinungen also Meinungen auf dem Boden des Grundgesetzes und minimaler Höflichkeit.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.