Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Samstag, 28.05.2016

Die Kohlemine, die Ovidios Augen zerstört

Für die Bewohner von Boquerón ist die Mine ein Monster: Es ernährt sie, aber eines Tages wird sie die Menschen fressen. Nicht weit vom Ort entfernt, der im Nordosten von Kolumbien liegt, wird Kohle für die ganze Welt abgebaut. Auch Deutschland bezieht einen erheblichen Teil seiner Kohle, nämlich ein Fünftel, aus der südamerikanischen Region. Während hierzulande die Kohleförderung endet - und das Geschäft damit aus unserem Blick verschwindet -, wird kolumbianische Kohle für unsere Energieunternehmen wichtiger. Mal ganz abgesehen von der Frage nach dem Klimaschutz: Wie groß sind die Schäden, die vor Ort angerichtet werden? Oder zurückhaltender gefragt: Kann man kolumbianische Kohle bedenkenlos kaufen?

Die Kohlemine, die Ovidios Augen zerstört
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!