Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Daniela Becker
Umweltwissenschaftlerin und Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Daniela Becker
Donnerstag, 20.09.2018

Der Schock nach dem Absturz: Ein Augenzeugenbericht des tragischen Unglücks im Hambacher Forst

Ich habe die Ereignisse im Hambacher Forst in den letzten Tagen intensiv mitverfolgt, denn sie stehen so unfassbar deutlich für alles, was aktuell in der Klimapolitik falsch läuft. Aus meinem zornigen Kopfschütteln ist nun leider Fassungslosigkeit geworden.

Mit dem tragischen Unfall eines jungen Dokumentarfilmers ist das schlimmstmögliche Ereignis bei den Protesten gegen die Rodung eingetreten. Taz-Autor Bernd Müllender war Augenzeuge und beschreibt prägnant und gleichsam einfühlsam die unvorstellbare Situation. Die Nachricht vom sinnlosen Tod des engagierten jungen Mannes schockierte viele Menschen. Sie setzte aber auch die inzwischen offenbar unumgängliche Widerlichkeitsspirale in Gang.

Bereits kurz nachdem die Nachricht vom Unfall in Internetplattformen auftaucht, gibt es zahlreiche Beileidsbekundungen – aber auch geschmacklose Kommentare. Manche machen auf Anhieb den Energiekonzern RWE für den Tod des Mannes verantwortlich, andere die Polizei – noch ehe überhaupt geklärt ist, was genau am Unglücksort vor sich gegangen war. Noch pietätloser: Offenbar aus rechten Internetforen erstürmten Twitter-Bots und Trolle manche Kommentarzeilen – und spotten über den Toten im Hambacher Forst.

Die wirklich Betroffenen hingegen – Familie und Freunde, Aktivisten, Reporter und Polizeibeamte vor Ort – stehen unter Schock.

Niemand weiß, wie es weitergehen kann. Alle Räumungen sind unmittelbar nach Meyns Tod ausgesetzt. Kann RWE einfach an einem Tag X sagen, heute geht es wieder los – wir wollen doch ab dem 15. Oktober roden? Neustart vor Steffens Beerdigung oder erst danach? Und was wird dann passieren?

Eine Konsequenz gab es: Der Hebebühnen-Verleih hat erklärt, er werde seine Gerätschaft vom Gelände abziehen, weil das Unternehmen den Einsatz in der Form für nicht weiter tragbar hält.

Der Schock nach dem Absturz: Ein Augenzeugenbericht des tragischen Unglücks im Hambacher Forst
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Daniela Becker
    Daniela Becker · vor fast 2 Jahre

    Hier noch eine schöne, ausführliche Reportage aus dem Handelsblatt https://www.handelsbla...

    1. Daniela Becker
      Daniela Becker · vor fast 2 Jahre

      Und noch ein Text, der des Pudels Kern recht nahe kommt https://www.wiwo.de/po...

    2. Daniela Becker
      Daniela Becker · vor fast 2 Jahre

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.