Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Daniela Becker
Umweltwissenschaftlerin und Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Daniela Becker
Montag, 05.06.2017

Der Klimawandel-Bullshit des Berliner Kreises der Union

Der so genannte „Berliner Kreis ", eine rechtskonservative Gruppe der CDU/CSU, hat ein krudes Thesenpapier veröffentlicht, mit dem die Klimapolitik der Kanzlerin kritisiert werden soll. Darin entblöden sich die Autoren leider nicht, ein paar der ältesten und absurdesten Klimawandellügen überhaupt aufzuwärmen.

Weil dem Kreis auch prominente Unions-Vertreter wie Wolfgang Bosbach und Hans-Peter Uhl angehören und weil es so herrlich zu den ebenso absurden Begründungen Donald Trumps zum Ausstieg der USA aus den Pariser Klimaverträgen passt, hat das Papier erhebliche Aufmerksamkeit bekommen.

Umso wichtiger, dass den kruden Thesen vehement widersprochen wird. Der „Lügendetektor“ des News-Portals „Klimaretter“ zerpflückt die jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehrenden „Argumente“ des Papiers anhand eines Vergleiches mit der Krebsforschung.

Wichtig, der Hinweis der Autoren, dass die unterschiedliche politischen Parteien selbstverständlich unterschiedliche Auffassungen und Instrumente bezüglich der Klima- und Energiepolitik vertreten dürfen und sollen. Aber wenn das Abstreiten selbst grundlegender wissenschaftlicher Fakten zur Klimaforschung durch Konservative in Deutschland so selbstverständlich wird, wie es in den USA leider inzwischen Gang und Gäbe ist – dann wird es brandgefährlich.

(Höchst lesenswert ist in diesem Zusammenhang auch der im Text verlinkte Bericht in der New York Times, der nachzeichnet, wie in den USA durch eine professionelle Industriekampagne Zweifel am Klimawandel in der Bevölkerung und Politik gesät werden).

Der Klimawandel-Bullshit des Berliner Kreises der Union
7,9
17 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · Erstellt vor mehr als 2 Jahren ·

    super piq, danke! was du mit "entblöden sich die autoren nicht..." kennzeichnest, hat *exakt* diesen alterthümlichen begriff verdient. und ebenso die heftige, gründliche widerrede.

  2. Nutzer gelöscht
    Nutzer gelöscht · Erstellt vor mehr als 2 Jahren ·

    Ja, wäre eigentlich eine schöne Satire, wenn es nicht so traurig wäre ....
    ... und dieses Positionspapier wird scheinbar von jemandem unterstützt, der noch vor 1,5 Jahren in der Bevölkerung zu den Lieblingen zählte: https://www.welt.de/po...

  3. Andreas P.
    Andreas P. · Erstellt vor mehr als 2 Jahren ·

    hier der link zum Original, dass sich viel sachlicher liest als der polemische Veriss:
    http://www.lengsfeld-m...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.