Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Andreas Kühl
Dipl.-Ing. (FH) Bauphysik
Zum User-Profil
Andreas Kühl
Donnerstag, 30.06.2016
Community piq

Bundesregierung erhöht Zahl der Befreiungen für EEG-Umlage ohne Gegenleistungen

Neben der aktuellen EEG-Reform plant das Bundeswirtschaftsministerium weitere Änderungen. So sollen die Ausnahmen für die Zahlung der EEG-Umlage weiter erhöht werden. Abweichend vom Koalitionsvertrag werden dafür keine Gegenleistungen, wie z.B. Effizienzmaßnahmen, verlangt. Bezahlen muss das natürlich der kleine Verbraucher und der Mittelstand. Am Ende heißt es dann, die Energiewende wird teurer, obwohl dies kein Beitrag zur Energiewende ist.

Bundesregierung erhöht Zahl der Befreiungen für EEG-Umlage ohne Gegenleistungen
8,2
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 3
  1. Marion Bruchhäuser
    Marion Bruchhäuser · vor etwa einem Jahr

    Schade, dass es keine öffentlichen Firmen-Daten gibt (bereits journalistisch aufbereitet) zu den Umlagen oder anderen subventions-relevanten Informationen damit man mal sieht um was für Firmen es sich hier handelt, was ihr Kerngeschäft ist, wie viele Arbeitsplätze sie bieten etc.

    1. Ralph Diermann
      Ralph Diermann · vor etwa einem Jahr

      Im vergangenen Juli hat das zuständige Bundesamt eine Liste der befreiten Unternehmen veröffentlicht: www.bafa.de/bafa/de/e...

    2. Andreas Kühl
      Andreas Kühl · vor etwa einem Jahr

      @Ralph Diermann Energieblogger Thorsten Zoerner hatte vor ein paar Jahren mal in seinem Blog blog.stromhaltig.de eine grafische Auswertung zur räumlichen Lage der Unternehmen gemacht