Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Dominique Lenné
Dominique Lenné
Community piq
Dienstag, 15.01.2019

China stellt Rekord in Langstrecken-Stromübertragung auf

Wie bekannt schwanken die Erträge von Solar- und Windstrom. Dazu kommt dass auch der Bedarf schwankt, und möglicherweise auch in einem anderen Gebiet entsteht als das Angebot. Es gibt drei Möglichkeiten, hier eine Anpassung herzustellen: Bedarfssteuerung, Energiespeicherung und Vergrößerung des wirksamen Netzes durch Langstrecken-Stromübertragung. Mit Letzterem kann man sowohl räumliche als auch zeitliche Fehlanpassungen vermindern. Wie die Dinge liegen, müssen alle drei Wege beschritten werden, da jeder Weg seine Grenzen hat.

China hat nun eine Stromübertragungsstrecke von 3000 km in Dienst gestellt, unter anderem auch um Windstrom von der Peripherie ins Zentrum zu transportieren. Zum Vergleich: Die Entfernung von Nordalgerien in die Mitte Deutschlands ist nur 2000 km. (https://www.google.de/maps/@44.027903,17.6709454,4.18z)

Die Verbindung läuft mit Gleichstrom von 1100 kV. Die Isolierung der Wanddurchführung ist 30 m lang...

China stellt Rekord in Langstrecken-Stromübertragung auf
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Daniela Becker
    Daniela Becker · Erstellt vor 3 Monaten ·

    Super Hinweis. Das Projekt hatte ich ganz aus den Augen verloren. Und Danke für die Maps-Angabe 😊