Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Was Rostock in der Corona-Krise anders macht

Silke Jäger
Freie Journalistin und Texterin für Gesundheitsinfos

Ich lebe in Marburg und schreibe über Gesundheit, eHealth, Gesundheitspolitik und den Brexit. Für: Krautreporter, Gute Pillen – Schlechte Pillen und RiffReporter. Non-Profit-Projekt: Podcast http://evidenzgeschichten.podigee.io/

Zum piqer-Profil
Silke JägerMontag, 01.02.2021

Rostock ist die erfolgreichste deutsche Stadt in der Corona-Krise – wenn man die 7-Tages-Inzidenz als Maßstab nimmt. Die Infektionszahlen liegen unter der Marke von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner:innen innerhalb von 7 Tagen. Was macht Rostock anders?

Claus Ruhe Madsen, Rostocks Oberbürgermeister, erzählt, wie es ihm am Anfang der Pandemie ging:

Ich habe früh gefragt: Haben wir genug von allem, was benötigen wir, wo kriegen wir es her?

Madsen ist in Dänemark geboren, war mal Möbelunternehmer und Handelskammerpräsident. Es gibt nicht viele in der Politik mit so einem Erfahrungshintergrund. Vielleicht ist sein Krisenmanagement deshalb erfolgreicher? Auf jeden Fall ist es anders. Wohl auch, weil er persönlich Verantwortung übernimmt.

Ich habe damals nur im Zehn-Minuten-Takt geschlafen, bin immer wach geworden und hab aufgeschrieben, was wir unbedingt noch machen müssen. Dann werden Sie eines Morgens wach und denken: Das ist ein Gefühl, was ich als erwachsener Mensch eigentlich nie mehr hatte, Angst. Das ist schon ernst. Das ist keine kommunale Diskussion, ob wir eine Brücke hier oder da haben wollen. Es geht um die Gesundheit deiner Bürger.

Nach diesem sehr lesenswerten Interview – ein Exzerpt einer Folge des Podcasts Die Stunde Null – hat man ein Beispiel vor Augen, wenn es mal wieder darum geht, was in dieser Gesundheitskrise den Unterschied macht: frühes, vorausschauendes Handeln.

Was Rostock in der Corona-Krise anders macht

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.