Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Dienstag, 02.07.2019

Vieles von dem, was wir über Eiweiß zu wissen glauben, ist falsch

Neulich hatte ich einen Gast im Haus, dem ich gerne diesen Artikel zu lesen gegeben hätte. Er war hungrig und meinte, er bräuchte "unbedingt Protein", auch sein Kind sollte irgendwas mit Eiweiß zu Abend essen. Nachdem er zwei gekochte Eier gegessen hatte, fühlte er sich besser. 

Gerne hätte ich ihm diesen Artikel über den weithin verbreiteten Protein-Mythos gegeben. Aber noch anstrengender als Menschen mit zwanghaftem Essverhalten sind zwanghafte Besserwisser, also habe ich es gelassen. Und empfehle den Artikel einfach hier. Bis vor kurzem dachte ich nämlich unter anderem auch, dass

- Veganer durch ihre Ernährung nicht genug Protein bekommen

- es wichtig ist, jeden Tag eine Mindestmenge an Protein zu sich zu nehmen

- für Muskelaufbau tierisches Eiweiß wichtig ist. 

Und noch ein kleiner Besserwisserkommentar, dann höre ich auf: Das meiste Protein im Ei steckt nicht im Eiweiß (die Bezeichnung ist sehr irreführend), sondern im Eigelb. 

Vieles von dem, was wir über Eiweiß zu wissen glauben, ist falsch
9,4
15 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.