Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Lachner
Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Lachner
Donnerstag, 21.11.2019

Verrückt, dass noch nicht mehr Leute diesen extrem tollen Psych-Podcast hören

Jeder redet über psychiatrische Themen, aber keiner kennt sich damit aus. Dr. Jakob Hein, Facharzt für Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpsychiatrie, Psychotherapeut, Hypnosetherapeut, Podcaster und Schriftsteller möchte das ändern. (...) In den einstündigen Gesprächen geben Profis und Betroffene, Angehörige und Behandler ihre persönliche Perspektive auf die verschiedenen Aspekte psychischer Gesundheit und Krankheit. Keiner hat recht, niemand hat Schuld, sondern jeder hat seine Sichtweise.

So schlicht steht's im Ankündigungstext und genauso toll klingt das in der Umsetzung. Irgendwo zwischen Exploration und sehr viel Mitgefühl, wertschätzend und auf Augenhöhe redet Jakob Hein mit spannenden reflektierten Menschen über Depression, Schönheitsideale, Transidentität oder Trauer und jedes Mal lernt man dabei sehr viel über andere, aber immer auch über sich selbst. Ein toller Einstieg ist beispielsweise die Folge "Elektrokrampf mit Gertrude Blümenkohl". Das einzige, was ich wirklich verrückt finde: dass noch nicht sehr viel mehr Menschen Verrückt auf Steady unterstützen.

Verrückt, dass noch nicht mehr Leute diesen extrem tollen Psych-Podcast hören
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Nicola Wessinghage
    Nicola Wessinghage · Erstellt vor 12 Tagen ·

    "Keiner hat recht, niemand hat Schuld, sondern jeder hat seine Sichtweise" - hört sich sehr sehr gut an, danke für den Hinweis. Kann mir gut vorstellen, mehr damit anfangen zu können, als mit "Therapieland" vom DLF, bei dem ich ausgestiegen bin.

    1. Theresa Lachner
      Theresa Lachner · Erstellt vor 12 Tagen ·

      Sehr gerne, liebe Nicola! Ging mir ähnlich mit "Therapieland", bin gespannt wie du "Verrückt" findest.

    2. Nicola Wessinghage
      Nicola Wessinghage · Erstellt vor 8 Tagen ·

      @Theresa Lachner Wirklich ein sehr guter Tipp, vielen Dank, habe erst zwei Episoden gehört, aber damit hat mich der Podcast schon gewonnen. Was mir besonders gut gefällt: dass bei all den schweren Themen so ein heiterer Grundton bleibt, dass das alles fern ist von jeglichem Voyeurismus. Werde jetzt alle Episoden hören und denke auch: "Verrückt" wünscht man ein großes Publikum und viele Unterstützer*innen!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.