Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Christian Gesellmann
Autor und Reporter

Geboren 1984 in Zwickau, Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Jena und Perugia. Volontariat bei der Tageszeitung Freie Presse, anschließend zweieinhalb Jahre als Redakteur in Zwickau. Lebt als freier Autor in Berlin und Bukarest. Quoten-Ossi bei Krautreporter.

Zum piqer-Profil
piqer: Christian Gesellmann
Mittwoch, 30.10.2019

Ist es Zeit für dich, deinen Job zu kündigen?

Ich habe schon ein paar Jobs gekündigt, aber leicht ist mir das nie gefallen. Eigentlich eher sogar sehr schwer. Meist brauchte es dafür erst das ganze Arsenal an Alarmsignalen, das ein Körper so abschießen kann, bis ich mich dazu durchringen konnte. Bereut habe ich es hinterher aber nie. 

The Cut ist ein Podcast des New York Magazine und diese Episode dreht sich um's Schluss machen. Nicht mit einem Partner, sondern dem Job. Obwohl es da mehr Gemeinsamkeiten gibt als gedacht. Man trennt sich ja nicht nur von einem Arbeitgeber, sondern auch von Kollegen, die zu täglichen Begleitern, sogar Freunden, geworden sind, und egal, wie viel Gutes man sich wünscht, weiß man letztlich doch, dass man bald nicht mehr viel miteinander zu tun hat. Und obwohl wir unsere Jobs häufiger wechseln als je zuvor, identifizieren wir uns mit ihnen oft sehr stark. Mehr noch als die Hoffnung, dass der nächste Job spannender oder entspannender oder besser bezahlt sein wird, stellen berufliche Veränderungen aber auch generell die Frage nach dem Sinn unserer vergeblichen kurzen Existenz, und was man überhaupt so will vom Leben neu. In dem Podcast erzählen drei Protagonisten beeindruckend ehrlich (Host Esther Perel spricht darüber mit ihren eigenen Kolleginnen), wie sie mit dieser Situation umgegangen sind, warum sie gekündigt haben, und was es ihnen gebracht hat. Spoiler: keiner hat es bereut.

Ein bedingungsloses Plädoyer für das Kündigen ist das trotzdem nicht, vielmehr eine Hilfe dabei, die Fragen, die man sich so stellt, wenn man unglücklich ist in seinem Job, besser einordnen zu können. 

Ist es Zeit für dich, deinen Job zu kündigen?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.