Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Für das Kind nur das Beste? Aber was?

Benedikt Sarreiter
Zum piqer-Profil
Benedikt SarreiterMontag, 22.01.2018

Altes Thema, aber umfassend aufgeschrieben. Was bringen Bücher, die Eltern erklären, wie sie mit ihren Kindern umgehen sollen, in diesem Fall Babys? Nicht so viel außer mehr Verwirrung und Unsicherheit, sagt Oliver Burkeman, Kolumnist des Guardian, in diesem Artikel, denn den einen richtigen Weg gibt es nicht. Und eigentlich gehe es auch gar nicht um die ideale Fürsorge für den Nachwuchs.

But such mysteries begin to disperse when you realise that baby advice isn’t only, or perhaps even mainly, about raising children. Rather, it is a vehicle for the yearning – surely not unique to parents – that if we could only track down the correct information and apply the best techniques, it might be possible to bring the terrifying unpredictability of the world under control, and make life go right.

Ein naheliegender Gedanke, der sicher stimmt. Wer wünscht sich nicht den Königsweg in der Liebe, Karriere oder Wirtschaftspolitik? Aber das Scheiß-Leben lässt sich so schwer vorausberechnen und die blöden Menschen darin handeln so irrational. Alles ist zu komplex für einen einzigen Plan oder Weg, vor allem bei der Kindererziehung.

Our mistake isn’t one of employing the wrong techniques, but of thinking in terms of techniques at all – in imagining that anything as complex as a relationship between humans could be reduced to a set of consciously manipulable variables. 

So ist es.


Für das Kind nur das Beste? Aber was?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Magdalena Taube
    Magdalena Taube · vor fast 4 Jahre

    Toller Piq, danke!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.