Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Mittwoch, 07.11.2018

Friedliche Menschen werden im Internet zu brüllenden Idioten. Das hat Gründe.

Das ist ein ziemlich langer Text, aber es ist einer der lohnendsten, die ich in letzter Zeit gelesen haben: Weil er diese Frage beantwortet, warum offline friedliche Leute im Internet rumballern wie im Wilden Westen. Die Kurzversion:

Wir haben als Menschen über tausende von Jahren gelernt, einigermaßen nett miteinander umzugehen und als Gesellschaft Regeln dafür zu haben, weil wir wissen, dass das jedem Individuum etwas bringt. Diese Vorteile sind online aber ausgehebelt. Stattdessen ziehen wir Befriedigung aus anderen Formen sozialer Anerkennung, die wir für moralische Empörung und hochemotionale Inhalte bekommen. Was wiederum ein Mechanismus ist, mit dem Plattformen sozialer Medien wie diese hier Geld verdienen.

Ausgerechnet "Dumb AI" - dumme künstliche Intelligenz - soll nach dem Willen einiger Forscher dagegenwirken.

 Friedliche Menschen werden im Internet zu brüllenden Idioten. Das hat Gründe.

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.