Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Florian Holler
Master-Student an der Uni Köln "Theorien und Praktiken professionellen Schreibens" und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Florian Holler
Donnerstag, 22.11.2018

Einwurf – der Fußballpiq der Woche: Fußballromantik in der Regionalliga

Der Fußball hat ein Image-Problem. Undurchsichtige Turniervergaben an autoritäre Staaten, Korruptionsskandale, und der allgemeine Trend zu Gewinnmaximierung ohne Rücksicht auf Verluste. Die Enthüllungen der Football Leaks (hier und hier zu finden) lassen auch die Fans des Sports fassungslos zurück.

Umso mehr wächst in der Fanszene die Entfremdung zum Geschäft, umso intensiver spürt man eine Sehnsucht nach einem ehrlicheren, authentischeren Fußballerlebnis. Dieser Sehnsucht nach mehr Fußballromantik wird in der WDR-Dokumentation, die ich hier empfehle, nachgespürt. Die Reporterin Donya Farahani begleitet dort drei Wochen lang den Regionalligisten Wattenscheid 09 als Co-Zeugwärtin. Dort trifft sie auf Spieler, die trotz 40 Stunden Woche in ihrem Hauptberuf jeden Tag zum Training kommen, auf Fans, die im Vereinsheim vorbeischauen, um den Spielern für die Auswärtsfahrt Stullen vorbeizubringen oder auf den Spieler Cellou Diallo, der als Flüchtling aus Guinea nach Wattenscheid kam und dort im Verein eine neue Heimat gefunden hat.

All diese unverstellten Zeugnisse von Solidarität und Leidenschaft für den Sport, die hier portraitiert werden, lassen die Überlegung reifen, sich dem Vorbild Farahnis anzuschließen und am nächsten Wochenende lieber beim Regionalligaverein um die Ecke vorbeizuschauen, als überteuerte Tickets fürs Bundesliga Stadion zu zahlen. Einen Versuch ist es wert.

Einwurf – der Fußballpiq der Woche: Fußballromantik in der Regionalliga
6,7
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 4
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · vor 19 Tagen

    Ein 1860-Fan erzählte mir kürzlich, dass die Atmosphäre dort im kleineren Stadion deutlich besser sei, als höherklassig in der überdimensionierten Allianz Arena. Ich glaube, dass es durchaus weitere Fälle gibt, in denen das, was du oben beschreibst, zutrifft.
    Die unterklassigen Spiele, die ich bisher besucht habe, waren aber leider enttäuschend (bspw. Rot-Weiß Erfurt in der 3. Liga).

    Ich glaube, Tickets zu Bundesligaspielen zu kaufen, ist nicht mal das Problem. Problematisch sind die Sponsorengelder und TV-Verträge, durch die die Verantwortlichen und Spieler vor lauter Geld alles andere Vergessen.

    Gegenbeispiel: Was der FC Nordsjaelland aus Dänemark macht, finde ich äußerst vorbildlich. Soziale Verantwortung übernehmen, die Profis durch gemeinsame Trainings aller Mannschaften im Stadion vom Sockel holen, die Nachwuchsspieler gezielt in Sozialkompetenz zu schulen. Hier nachzuschauen: www.youtube.com/watch

    1. Florian Holler
      Florian Holler · vor 18 Tagen

      "Ich glaube, Tickets zu Bundesligaspielen zu kaufen, ist nicht mal das Problem. Problematisch sind die Sponsorengelder und TV-Verträge, durch die die Verantwortlichen und Spieler vor lauter Geld alles andere Vergessen."
      Das stimmt natürlich. Aber im Endeffekt machen ja die Fans durch ihr Geld das System erst möglich. Gäbe es das riesige Interesse (aka Kaufkraft) der Fans nicht, würden die TV-Verträge und Sponsorengelder auch nicht so aussehen, wie sie es momentan tun.
      Natürlich wird man das System nicht revolutionieren, indem man ab jetzt nur noch Regionalliga gucken geht. Es ist ja auch stark zu bezweifeln, dass sich diese Vereine anders verhalten würden, wenn sie aufeinmal ein paar Aufstiege feiern könnten. Deswegen sind solche Beispiele wie der FC Nordsjaelland auch so wertvoll. Ein anderes interessantes Beispiel: de.wikipedia.org/wiki/FC_U...

    2. Maximilian Rosch
      Maximilian Rosch · vor 18 Tagen

      @Florian Holler Stimme dir voll zu. Ist wie bei vielen anderen Sachen auch ("Black Friday"..). Könntest du den Wiki-Link nochmal kommentieren, der ist irgendwie verloren gegangen.

    3. Florian Holler
      Florian Holler · vor 17 Tagen

      @Maximilian Rosch Oh, sorry. Hier der Link zum FC United of Manchester: de.wikipedia.org/wiki/FC_U...