Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Florian Holler
Master-Student an der Uni Köln "Theorien und Praktiken professionellen Schreibens" und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Florian Holler
Dienstag, 06.11.2018

Einwurf - der Fußballpiq der Woche: Football Leaks

Wöchentlich werden hier die besten Dokumentationen aus der Welt des runden Leders empfohlen

Schon letzte Woche sind die ersten Informationen publik geworden: Angeblich plane der FC Bayern München im Verbund mit einigen anderen europäischen Topklubs eine exklusive Super-League. Die Berichte wurden umgehend dementiert und der FC Bayern erwog, ganz in seiner neuen Rolle als selbsternannter Gralshüter fairer Berichterstattung, rechtliche Schritte gegen den Spiegel einzuleiten.

Nun legt der NDR nach: Zur besten Sendezeit wurde beim ARD am Sonntagabend die Dokumentation "Football Leaks - Von Gier, Lügen und geheimen Deals" ausgestrahlt. Präsentiert werden dort die Ergebnisse des internationalen Recherchenetzwerks EIC, das sich mit den Machenschaften der europäischen Topklubs und der großen Fußballverbände UEFA und FIFA auseinandergesetzt hat.

Man sollte sich nicht von der etwas pompösen Aufmachung dieser Dokumentation täuschen lassen, die oft an einen Agententhriller erinnert. Denn sie lohnt sich wirklich: Neben den Plänen zur Super League als exklusive Runde weniger europäischer Topklubs wird auch aufgezeigt, wozu diese Pläne den Vereinen dienen sollen: Als Druckmittel gegen die UEFA, der gezeigt wird, dass die Topklubs auch ohne den europäischen Verband wunderbar auskommen. So wird die Macht der reichen Vereine weiter ausgebaut. Neben der Super League wird auch die Arbeit des ehemaligen UEFA-Generalsekretärs und neuem FIFA-Chef Gianni Infantino beleuchtet. Unter anderem wird ihm vorgeworfen die neureichen Klubs Manchester City und Paris Saint-Germain mit Hinterzimmer-Deals vor Strafen durch das Financial Fairplay geschützt zu haben, das den Fußball doch ursprünglich gerechter machen sollte.

Viele der angesprochenen Probleme sind nicht neu. Doch selten zuvor wurden so präzise und fundiert die skandalösen Verhältnisse im Profifußball aufgedeckt.

Weiterführende Lektüre bietet der Spiegel in seiner neuen Ausgabe (leider kostenpflichtig).

Einwurf - der Fußballpiq der Woche: Football Leaks
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!