Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Donnerstag, 14.05.2020

Eine Verteidigung des New Age

Ich meditiere seit vielen Jahren und kann definitiv sagen, dass Meditation eine der wichtigsten Entdeckungen meines Lebens ist. Entsprechend viel habe ich mich mit der Literatur auseinandergesetzt, mit wissenschaftlichen Ansätzen ebenso wie mit spirituellen Klassikern und der sogenannten New Age Kultur. Ziemlich oft erlebe ich Fremdscham, wenn ich sehe, wie diese Inhalte in letzterer dargestellt werden, oft ist es eine Mischung aus Selbstoptimierung, Wellness, halbgarer Esoterik und dem fürchterlichen Phänomen von Conspirituality, einer Mischung aus Spiritualität und Verschwörungstheorien (dazu gibt es diesen recht informativen Text).

Umso interessanter fand ich, dass in diesem Text ein Historiker einerseits mit der New Age Kultur abrechnet – und andererseits aber auch aufruft, das Potenzial in ihr zu erkennen, vielleicht ähnlich dem, was der Neurowissenschaftler Sam Harris “den Diamanten auf dem Misthaufen esoterischer Religion” nennt. Die New-Age-Kultur, schreibt der Autor, sei in weiten Teilen schlecht organisiert, intellektuell arm, unprofessionell, narzisstisch und verantwortungslos. Der Autor bedauert das, glaubt aber, dass es trotzdem wert ist, sich mit ihr zu beschäftigen: Weil sie ein fruchtbarer Boden für wildes, alternatives, transformatives Denken ist, das immer wieder Menschen inspiriert, die wichtige Ideen haben: Steve Jobs ist ein berühmtes Beispiel (bei seiner Trauerfeier bekamen die Gäste ein Exemplar von "Autobiographie eines Yogi" geschenkt, ein Klassiker der esoterischen und spirituellen Literatur). Vor allem aber, meint der Autor, weil manche Aspekte der New Age Kultur das Leben von Menschen auf eine messbar Weise positiv beeinflussen können (der Autor definiert New Age entsprechend als "...a radically ecumenical culture of therapeutic spirituality)." 

Eine Verteidigung des New Age
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.