Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Hristio Boytchev
Journalist

Freier Journalist mit Fokus Wissenschaft, Medizin, Investigativ- und Datenjournalismus. Diplombiologe. Carl-Sagan-Preis der GWUP 2017, 3. Preis Wissenschaftsjournalist des Jahres 2016 „Medium Magazin“, Arthur F. Burns Fellow 2012 bei der „Washington Post“. Hinweise immer willkommen.

Zum piqer-Profil
piqer: Hristio Boytchev
Freitag, 30.08.2019

Ein schönes Beispiel für kritischen Gesundheitsjournalismus im Lokalen

Ich bin seit ein paar Jahren Gutachter beim Projekt „Mediendoktor“, das Berichterstattung zu medizinischen Themen bewertet. Bei der Arbeit dort ist klar geworden, dass leider besonders die Lokalpresse oft Probleme zeigt, nämlich oft fast unbearbeitet Pressemeldungen nachdruckt oder auf Marketingversprechen neuer Kliniken, Geräte und Methoden hereinfällt. Ursachen sind wohl fehlende spezialisierte Journalisten und der gewaltige Zeitdruck, unter dem mittlerweile Lokalnachrichten entstehen. 

Ein schönes Gegenbeispiel stellt dieser Artikel von Philipp Koebnik in der „Neckar Chronik“ dar. Ein Ehepaar macht ein neues alternativmedizinisches Zentrum auf, samt der Krebsbehandlung mit Vitaminen, Schwingungs-Analysen und Heilreisen zu angeblichen Pyramiden in Bosnien.

Schon am Anfang macht der Artikel klar, dass die Methoden „wissenschaftlich nicht haltbar sind – dafür aber kostspielig“ und geht dann informativ und unterhaltsam ins Detail.

Damit haben die Behandler offenbar nicht gerechnet. Sie wollen den Artikel lieber nicht veröffentlicht sehen, doch darauf lässt sich die Zeitung nicht ein.

Kleine Kritik am Rande: Im Artikel wird von einem Ärztepaar gesprochen, an andere Stelle wird die Behandlerin als Heilpraktikerin bezeichnet, was auf den ersten Blick einen Widerspruch darstellt, der aufzulösen wäre.

Ein schönes Beispiel für kritischen Gesundheitsjournalismus im Lokalen
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Silke Jäger
    Silke Jäger · Erstellt vor 16 Tagen ·

    Toll, dass es beim Mediendoktor wieder neue Bewertungen gibt. Freue ich mich sehr drüber!

    1. Hristio Boytchev
      Hristio Boytchev · Erstellt vor 16 Tagen ·

      Danke! Wir freuen uns auch!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

piqd hat das erste personalisierte und generelle Audiomagazin! Egal aus welcher Quelle - alle Audio-Empfehlungen, die es in dein piqd Magazin geschafft haben, hast du jetzt immer dabei.

Einfach deinen piqd Audio-Feed im Podcatcher deiner Wahl auf dem Smartphone abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Podcast wird in AntennaPod abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Apple Podcasts abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Downcast abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Instacast abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Apple Podcasts abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in iTunes abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Podgrasp abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Podcast wird in gpodder.net abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Pocket Casts abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.