Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Barbara Kaufmann
Kolumnistin bei Tageszeitung Kurier, Filmemacherin in Wien

Drehbuchstudium an der Wiener Filmakademie, freie Filmemacherin;
langjährige Radiojournalistin bei Ö1, danach Leitende Redakteurin bei NZZ.at und Bloggerin beim Standard.at;

Zum piqer-Profil
piqer: Barbara Kaufmann
Freitag, 16.11.2018

Die Kritik an psychiatrischen Diagnosen

Gudrun Tönnes hat einen langen Leidensweg hinter sich. Sie wurde von Wahnvorstellungen geplagt, verletzte sich selbst, dazu kamen Ängste und seelischer Schmerz, sehr viel Schmerz. Irgendwann landete sie in einer psychiatrischen Klinik. Eine Erfahrung, die für sie durchwachsen war, wie sie heute berichtet. Die Diagnosen wechselten je nach Arzt. Einmal hieß es, sie hätte eine "juvenile Psychose", dann eine "hebephrebe Psychose", die Befunde vermischten sich immer mehr, einer klang drastischer als der andere. Das hatte ernste Folgen für Gudrun Tönnes. Sie fühlte sich immer schlechter, wurde mit jeder Diagnose immer hoffnungsloser. Ein Problem, dessen sich viele Psychiater durchaus bewusst sind. 

Tebartz van Elst, stellvertretender Direktor der Klinik für Psychiatrie in Freiburg, warnt davor, psychiatrische Diagnosen zu überschätzen. Es seien im Grunde genommen nur Namen für Syndrome, keine Krankheiten. Oftmals wären psychiatrische Diagnosen zu unscharf, kritisiert er. Denn die Symptome vieler Erkrankungen würden sich überlappen, oftmals sogar ähneln. Manchmal gäbe es auch körperliche Ursachen für seelische Qualen, doch dies würde viel zu oft vernachlässigt. Ein spannendes Transkript einer kritischen Sendung des Deutschlandfunks, in dem neben Experten auch Betroffene zu Wort kommen und man sich gemeinsam auf die Suche macht nach einer neuen Begrifflichkeit der Psychiatrie. 

Die Kritik an psychiatrischen Diagnosen
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!