Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Der traumatisierte Hobby-Metzger und andere Geschichten

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
Theresa BäuerleinMittwoch, 10.08.2016

Hier mal etwas Lustiges. Endlich! Wer, wie ich, eben mehrere Texte über Exekutionen, sexuelle Belästigung und grundfalsch ernährte Kleinkinder gelesen hat, braucht gelegentlich eine Pause. Einen leichten Snack von einem Text, der nicht schwer und nachdenklich ist, sondern fünf bis zehn Minuten lang einfach Spaß macht. Und wer sagt, dass das nicht wichtig ist? Diese Kolumne erfüllt genau diesen Zweck. In "Inspect a Gadget" probiert Guardian-Autor Rhik Samadder Küchengeräte und -accessoires aus und beschreibt seine Erfahrungen. Das ist größtenteils sinnlos und fast immer lustig, besonders bei dieser Folge, in der er Wurst machen lernt: "My flat smells of death and the photographer goes outside to have a panic attack. I’ll never eat meat again; I may never eat anything again."

Der traumatisierte Hobby-Metzger und andere Geschichten

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 2
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor mehr als 6 Jahre

    :D - danke für den! Bismarck war Hobby-Metzger und hat mal gesagt: "wer Würste und Gesetze mag, sollte bei der Herstellung von beidem nicht dabei sein."

    1. Theresa Bäuerlein
      Theresa Bäuerlein · vor mehr als 6 Jahre

      Haha - das passt!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.