Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Spiele und Kultur

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Huberts
Montag, 28.12.2015

Nihilismus, Sex mit dem Auto und Gärten auf LSD – Die schrägsten Games aus 2015

Jahresendzeit ist die Zeit der Best-of-Listen. Das Beste ist dabei oft – gerade bei Computerspielen – gleichbedeutend mit der besten Konsumierbarkeit. Die Schnittmenge aus Zugänglichkeit und Interesse an einem Spiel ist verdammt groß. Was verstört, irritiert und verwirrt gilt schnell als mieses Design. Schade, denn eigentlich beginnen Games doch erst hier, über sich hinauszuwachsen und an/mit ihren ästhetischen Potentialen zu arbeiten.

Chris Priestman sammelt daher auf Kill Screen zum Ende des Jahres die schrägsten und absurdesten Spiele aus 2015. Da wird etwa sehr intim an der Gangschaltung rumgefummelt, die euklidische Geometrie in Rente geschickt oder der letzte Atemzug eines gestrandeten Astronauten ausgekostet. Statt Kohle für Böller rauszuhauen, könnte mal also auch die Künstler des 21. Jahrhunderts mit Brot versorgen. Geknallt wird trotzdem: Mind = Blown.

Nihilismus, Sex mit dem Auto und Gärten auf LSD – Die schrägsten Games aus 2015
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Spiele und Kultur als Newsletter.