Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Bernd Oswald
Autor, Trainer und Trendscout für digitalen Journalismus
Zum piqer-Profil
piqer: Bernd Oswald
Freitag, 13.11.2015

Zu langsam: Polizei hält Google-Auto auf

Stau ist so beliebt wie Fußpilz. Besonders nervig ist es, wenn der Stau durch ein zu langsam fahrendes Auto provoziert wird. Das ist gestern in den USA passiert, genauer gesagt in Mountain View. Die Polizei schaltete sich ein und hielt den Wagen an, der in einer 35-Meilen-Zone nur 24 Meilen gefahren war. Doch der Polizist konnte keinen Fahrer ermahnen, denn es gab keinen. Er hatte eines der selbst fahrenden Autos von Google angehalten. Meedia hat die Details, auch Google und die Polizei von Mountain View haben sich dazu geäußert. 

Zu langsam: Polizei hält Google-Auto auf
6
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!