Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Kurt Tutschek
Jäger & Sammler

Lehrer.
Auch in der Lehrer/innen-Fortbildung tätig.
Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Fotograf & Bildbearbeiter.
Leser.
Blogger.
Mensch.

Web:
> zeitpunkte.eu
> medienfundgrube.at

Zum piqer-Profil
piqer: Kurt Tutschek
Donnerstag, 10.03.2016

Wie würden Schriftsteller/innen ihre Lieblingsbücher umschreiben?

Sehr hübsche, kleine Idee: fragen wir doch mal ein paar Autorinnen und Autoren nach ihren persönlichen Lieblingsbüchern. Und weil wir schon dabei sind: fragen wir auch gleich mal nach, wie sie die literarischen Werke eventuell umschreiben bzw. mit einem alternativen Ende versehen würden.

Unter anderem antworten Cornelia Funke, Nele Neuhaus, Feridun Zaimoglu und Carlos Ruiz Zafón.

Kleine Vorwegnahme: Wladimir Kaminer liebt Dostojewskis 'Schuld und Sühne'. Einen passenderen Schluss hat er jedoch auf Lager: Eine eiskalte Seniorin bringt Raskolnikow um, um die alten Schwestern zu rächen.

Wie würden Schriftsteller/innen ihre Lieblingsbücher umschreiben?
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 2
  1. Leopold Ploner
    Leopold Ploner · vor mehr als einem Jahr

    Ich würde den Mann ohne Eigenschaften um drei Viertel kürzen.

    1. Kurt Tutschek
      Kurt Tutschek · vor mehr als einem Jahr

      Naja, ich würd sagen: die Hälfte.
      ;-)