Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Björn Erichsen
Journalist

Norddeutscher. Lebt seit über 15 Jahren in Hamburg. Arbeitet für große Magazine und TV-Sendungen. Freischreiber by heart. Bildet an der Akademie für Publizistik Volontäre aus.

Zum User-Profil
Björn Erichsen
Community piq
Dienstag, 09.02.2016

Wie Olaf Scholz regiert: der Fall von Albedyll

Nach der Anfrage des Abendblatts dauerte es keine 48 Stunden, bis Hamburgs Chef-Touristiker seinen Hut nehmen musste. Obwohl planmäßig noch einige Monate im Amt, hatte Dietrich von Albedyll bereits im Dezember vergangenen Jahres eine private Touristikfirma gegründet und sich dabei noch einen alten Weggefährten ins Boot geholt, der Aufträge von der Hamburg Tourismus GmbH erhält. Für die Wirtschaftsbehörde ein nicht hinnehmbarer Interessenkonflikt.

Im Hamburger Abendblatt zeichnet Jens Meyer-Wellmann die ganze Geschichte nach und betont dabei, dass die rasche Demission von Albedylls vor allem eines zeige: den „dezisionistischen“, auf schnelle und eindeutige Entscheidungen ausgerichteten Führungsstil von Olaf Scholz. Schon seit seinem Amtsantritt sehe der Bürgermeister die hoch dotierten Verträge der Stadt-Manager äußerst kritisch – und habe überdies beim Thema Filz ein politisches Trauma aus der Vergangenheit zu bewältigen.

(Evtl. ist eine Paywall vorgeschaltet. Der Artikel ist aber über Google News kostenfrei zu erreichen.)

Wie Olaf Scholz regiert: der Fall von Albedyll
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.