Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Freitag, 04.03.2016

Wie eine Facebook-Gruppe im Irak "Fake Posts" enttarnt

Im Irak nutzen viele Menschen Facebook, Twitter, YouTube und Instagram, um sich über politische und sicherheitsrelevante Themen zu informieren. Die Sicherheitskrise im Land trägt dazu bei, dass viele den Massenmedien nicht mehr vertrauen und glauben, in den sozialen Netzwerken authentische Informationen zu finden. Dieser Umstand wird von Meinungsmachern ausgenutzt. Viele gefakte Meldungen sind im Umlauf. In einem instabilen Land können gefälschte Posts zu überstürzten Reaktionen führen und eine Spaltung wird mehr und mehr vorangetrieben. Eine Gruppe von Aktivisten hat sich mit Untersützung der Bürger-Investigativ-Reporter von Bellingcat daran gemacht, dieses Fake Posts aufzudecken. In dem Artikel wird beschrieben, wie die Gruppe vorgegangen ist und welche Fakes sie bisher schon aufdecken konnte.

Wie eine Facebook-Gruppe im Irak "Fake Posts" enttarnt
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!