Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Juliane Becker
Freie Journalistin und Bloggerin
Zum User-Profil
piqer: Juliane Becker

Why Donald Trump when you can Trump Donald?

Dazu kann man eigentlich nur sagen: Thank you, internet.Und: Es gibt auch eine Horst-Seehofer-Version. Gleiche politische Kompetenz führt halt zur gleichen Behandlung ...

Why Donald Trump when you can Trump Donald?

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

5,7
12 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Kommentare 29
  1. Martin Fuchs
    Martin Fuchs · vor 10 Monaten

    Moin Moin liebe Juliane, Du weißt schon, dass #TrumpDonald ein ziemlich alter Hut ist ;)
    Seit ca. 2 Tagen gibts auch schon eine wunderbare deutsche Adaption, Tröten-Horst: twitter.com/wahl_beob...

    1. Juliane Becker
      Juliane Becker · vor 10 Monaten

      Ich hoffe wirklich, das ist ein Scherz, so früh am Morgen versteh ich noch keinen Sarkasmus.

  2. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 10 Monaten

    ...in "Fundstücke" ist das sowieso ok, das braucht keine Relevanz. Mir geht es so, dass ich hier manchmal Artikel finde, auf die ich auch schon an anderer Stelle aufmerksam wurde und sie dann aber hier lese. Weil ich den pitch habe und besser einschätzen kann, ob es wichtig ist für mich und weil ich dem "Experten" eben unterstelle, dass er einen echten Grund hat, es auch noch zu piqen.

  3. Marion Bruchhäuser
    Marion Bruchhäuser · vor 10 Monaten

    Also hier bräuchten wir eine neue Bewertungsskala.. relevant vielleicht nicht so, aber extrem lustig. Danke :-)

    1. Gurdi (Krauti)
      Gurdi (Krauti) · vor 10 Monaten

      Also relevant ist dass sicher nicht. Aber bei Fundstücken sicher nicht, falsch aufgehoben.
      Also ich kannte es auch nicht, interessieren tut es mich aber nicht.
      Ich sehe auch wenig Bedarf dafür eine separate Bewertungsskala dafür einzuführen, das entspricht ja auch nicht wirklich dem Sinn des Portals.

    2. Juliane Becker
      Juliane Becker · vor 10 Monaten

      @Gurdi (Krauti) Ich glaube nicht, dass Marion das ernst gemeint hat.

    3. Christoph (Krauti)
      Christoph (Krauti) · vor 10 Monaten

      Dieses Fundstück wurde aber am vergangenen Wochenende schon so populär, dass es hier nicht noch einmal hingehört. Wir brauchen keine neue Bewertungsskala. Lustig ist es auch nur, wenn man es noch nicht kennt, oder?

    4. Juliane Becker
      Juliane Becker · vor 10 Monaten

      @Christoph (Krauti) Ich kann nicht davon ausgehen, dass das jeder kennt. Lese hier teilweise auch Artikel die seit Tagen in den sozialen Netzwerken die Runde machen und trotzdem gepiqd werden.

    5. Christoph (Krauti)
      Christoph (Krauti) · vor 10 Monaten

      @Juliane Becker Auch diesen Piq wird nicht *jeder* hier kennen, aber viele. Ist Popularität für dich gar kein Kriterium beim piqen?

    6. Juliane Becker
      Juliane Becker · vor 10 Monaten

      @Christoph (Krauti) Popularität ist subjektiv. In meiner Facebook-Filterblase zum Beispiel tauchte die TrumpDonald-Website genau einmal auf. Bei dir offensichtlich mehrmals. Ein anderes Mal habe ich eine Website gepiqd (www.piqd.de/fundstuec...), die bei mir 15+ mal aufgetaucht ist, die hier aber offensichtlich keiner kannte.

    7. Christoph (Krauti)
      Christoph (Krauti) · vor 10 Monaten

      @Juliane Becker Es gibt doch Mittel, um Popularität zumindest abschätzen zu können. Das ist nicht rein subjektiv.

    8. Peter Stimpel
      Peter Stimpel · vor 10 Monaten

      @Christoph (Krauti) "Das ist nicht rein subjektiv." Doch, ist es. Jeder hat eine andere Sichtweise auf Popularität, jeder andere Ausrichtungen. Wer einen Piq schon kennt, kann doch großzügig drüberblättern und den nächsten anschauen ;)

    9. Christoph (Krauti)
      Christoph (Krauti) · vor 10 Monaten

      @Peter Stimpel Der Begriff "Popularität" wird dann schon etwas strapaziert. Nehmen wir mal an, dass ich mich in diesem Fall geirrt habe und Trumpdonald noch nicht so populär war, wie ich dachte.

      Es gibt doch Medien – sagen wir mal -einheiten – die für einen Piq nicht in Frage kommen, weil sie bereits zu vielen bekannt sind. Es kann ja jetzt auch kein Gesundheitsexperte einen Piq abgeben, in dem steht, dass der Zika-Virus von Mücken übertragen wird. Das ist zwar vielleicht eine wichtige und interessante Nachricht, aber eben nicht mehr relevant, weil es schon (fast) alle wissen.

      In diesem Sinne ist Popularität nicht rein subjektiv, weil man auch als Experte abschätzen kann, wie weit diese Medieneinheit sich bereits verbreitet hat.

      Nun zu deiner Methode: "Wer einen Piq schon kennt, kann doch großzügig drüberblättern und den nächsten anschauen".

      Ich habe nun einmal vorher noch den Down-Button gedrückt und meine Gründe dafür in der Kommentarspalte hinterlassen. Genau wie @Marion Bruchhäuser es getan hat.

    10. Peter Stimpel
      Peter Stimpel · vor 10 Monaten

      @Christoph (Krauti) Dann werde ich niemals nie auch nur einzelnen Piq machen. Ich müsste ja befürchten, dass das, was ich für neu, interessant, populär, "piq-wert" haltem ein alter Hut ist und ich nur Lacher dafür ernte ;)

    11. Juliane Becker
      Juliane Becker · vor 10 Monaten

      @Christoph (Krauti) Was soll ich denn deiner Meinung nach machen? Den piq löschen, weil dir der Inhalt zu populär ist?
      Es tut mir Leid, wenn du den piq für nicht sinnvoll erachtest, aber ich habe ihn mit bestem Gewissen veröffentlicht, weil er mir relevant, da aktuell und sehr, sehr lustig erschien. Und ehrlich gesagt weiß ich nicht, wieso man deswegen so eine Diskussion vom Zaun brechen muss. Es geht um Donald Trump, um Himmels Willen.

    12. Kurt Tutschek
      Kurt Tutschek · vor 10 Monaten

      @Juliane Becker Witziger piq - ich mag das!
      Was andere kennen oder nicht, kann niemand vorhersehen, weil ja tatsächlich nicht jede/r so viel Zeit im Netz verbringt und daher auch Artikel, Videos, etc., die angeblich 'jeder' kennt in Wahrheit viele wohl noch nicht gesehen oder gelesen haben.
      Also: piq passt schon! ;-)

    13. Frederik Fischer
      Frederik Fischer · vor 10 Monaten

      @Juliane Becker Der piq ist völlig legitim. Ja, letzte Woche wäre er naheliegender gewesen aber er ist auch heute noch lustig. Außerdem hat er mit dem Seehofer-Teil einen aktuellen Aufhänger. Wir erwarten übrigens nicht, dass du auf unfreundliche und unkonstruktive Kommentare eingehst. Danke, dass du es in diesem Fall trotzdem getan hast.

    14. Christoph (Krauti)
      Christoph (Krauti) · vor 10 Monaten

      @Frederik Fischer Ich bin hier jeweils auf den Kommentar eines Vorredners eingegangen und habe dazu Stellung bezogen. In meinen Augen weder unfreundlich noch unkonstruktiv. Der Anlass der Diskussion war, ob es für lustige Piqs eine separate Bewertungsskala geben sollte. Ich war anderer Ansicht, da auch lustige Piqs relevant oder unrelevant sein können. Das habe ich versucht sachlich zu begründen: mit dem Populariätsargument.

      Und ja: Die Diskussion gehört nicht hier her. Nicht unter diesen speziellen Piq. Aber die Diskussion hat sich entwickelt (um nicht zu sagen: escalated quickly). Ich trage dafür nur eine Teilverantwortung.

    15. Juliane Becker
      Juliane Becker · vor 10 Monaten

      @Frederik Fischer Danke, Frederik. Der Seehofer-Aufhänger kam also doch an.

    16. Marion Bruchhäuser
      Marion Bruchhäuser · vor 10 Monaten

      @Juliane Becker Hi Juliane. Sorry, ich wollte hier auch keine Generaldebatte starten. Ich kannte das noch nicht und fand es cool es über Dich gefunden zu haben, auch ohne Facebook Powernutzer zu sein.

    17. Ralph Diermann
      Ralph Diermann · vor 10 Monaten

      @Marion Bruchhäuser Ich finde die Diskussion über Popularität als Ausschlusskriterium für einen Piq wichtig - liegt eine der Qualitäten von Piqd nicht darin, auf Themen, Inhalte und Stories zu stoßen, denen man auf seinen gewohnten Pfaden nicht begegnet? Also so ein bischen Ausbruch aus der Filterblase?

    18. Juliane Becker
      Juliane Becker · vor 10 Monaten

      @Ralph Diermann Da hast du völlig recht. Aber wie ich schon Christoph geantwortet hatte, kam zumindest dieser piq eben nicht in meiner Filterblase vor, weshalb ich es für einen passables Thema hielt. Filterblasen unterscheiden sich eben von Mensch zu Mensch. Ich zum Beispiel bin ständig auf ZEIT ONLINE und bekomm deshalb alles mit, was da passiert - da bringen mir gepiqte ZEIT-Artikel auch nix.

    19. Dirk Liesemer
      Dirk Liesemer · vor 10 Monaten

      @Juliane Becker Also ich kannte das Stück noch nicht, obwohl ich viel auf Twitter und FB unterwegs bin. Jeder von uns hat seine eigene Filterblase. Mich interessiert allein, ob ein Piq so relevant ist, dass ich meine Zeit dafür investieren sollte.

    20. Alexander Krützfeldt
      Alexander Krützfeldt · vor 10 Monaten

      @Dirk Liesemer Ja, finde ich auch. Mach das mal so, Juliane. Nicht jeder hängt dauernd in Netzwerken ab. Vielleicht nehmen manche User gerade Piqd, weil sie es eben nicht tun. Ich kannte es nicht und finde: Mach das. Jeder findet doch hier Stücke, die er schon kennt.

    21. Juliane Becker
      Juliane Becker · vor 10 Monaten
    22. Alexander Krützfeldt
      Alexander Krützfeldt · vor 10 Monaten

      @Juliane Becker Das zu posten, was Du magst und wichtig findest.

    23. Georg Wallwitz
      Georg Wallwitz · vor 10 Monaten

      @Juliane Becker Piquen, was Dir piqwürdig erscheint.
      Insgesamt finde ich Deine Piqs wunderbar.

    24. Juliane Becker
      Juliane Becker · vor 10 Monaten

      @Georg Wallwitz Danke, Georg. Das mache ich selbstverständlich weiterhin [piqwürdig ist übrigens ein sehr schöner Begriff]. Können wir diese ermüdende Diskussion hiermit beenden, everyone? Mein Postfach piept nämlich jedes Mal, wenn wieder jemand kommentiert...

    25. Christoph (Krauti)
      Christoph (Krauti) · vor 10 Monaten

      @Juliane Becker von mir aus gerne :) So ermüdend fand ich sie aber nicht. Ja, ja schon gut, ich bin fertig.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.