Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Karl Bruckmaier
halbfreier Autor für BR, SZ, Kursbuch

Seit 1978 für die öffentlich-rechtliche Verbreitung lauter Musik zuständig, irgendwie ins Reich des Hörspiels hinübergemorpht, Übersetzer von Bruce Sterling, John Fahey, John Lennon, Leonard Cohen und Jack Womack, Slam-Bringer und Slam-Loser, fanatischer Golfspieler

Zum piqer-Profil
piqer: Karl Bruckmaier
Sonntag, 19.06.2016

Von der Unersetzbarkeit der Buchhandlung

Weil's zum Wetter passt: Vor ein paar Jahren überraschte mich ein Regenguss auf dem Stadtplatz von Braunau, Oberösterreich. Vor der Tür einer Buchhandlung. Hinein ins Trockene. Versuchen Sie dagegen mal, sich mit einem Amazon-Versandkarton gegen einen Wolkenbruch zu wappnen. Hier in der Bücherwelt plötzlich vor meiner nassen Nase ein Name, den ich nur seiner Ulkigkeit halber kannte: Heimito von Doderer. "Die Merowinger". Was? Untertitel: "Die totale Familie". Bitte? Hineinblättern und kaufen war fast eins - das erste Kapitel der Merowinger gehört für mich zum Komischsten, was in deutscher Sprache je geschrieben worden ist. Es begann eine wahre Doderer-Sucht, die erst mit der vollständigen Lektüre seines überschaubaren Werks geendet hat - plus einer Biographie, in welcher man super Details, über die schwule Realität der Kriegsgefangenenlager im 1. Weltkrieg oder über von Märtyrerbildchen inspirierten Sadismus, erfährt. Dankenswerterweise stellt die Doderer-Gesellschaft das erwähnte erste Merowinger-Kapitel als Leseprobe im Netz zur Verfügung...

Von der Unersetzbarkeit der Buchhandlung
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor mehr als einem Jahr

    Toll...ich brauch Urlaub! So was gerne auch in die community beim Literatenfunk - danke für den Tipp anyway!