Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Sondervermögen für die Bundeswehr – Eingeschätzt von Marco Bülow

Maximilian Rosch
Chefredakteur bei piqd

Seit März 2017 bei piqd in der Redaktion. Seit Herbst 2021 als Chefredakteur. Wöchentlicher Newsletter über alle Video- und Podcastempfehlungen auf piqd über den untenstehenden Link.

Zum piqer-Profil
Maximilian RoschSonntag, 27.03.2022

100 Milliarden Euro sollen als Sondervermögen für die Bundeswehr bereit gestellt werden. Darüber sollte diskutiert werden, findet Marco Bülow: Über den Entscheidungsprozess, über die Relation, über die tatsächliche Verwendung des Geldes und darüber, ob am Ende nicht vor allem Rüstungsunternehmen und Lobbyisten profitieren.

Im Gespräch mit Sabrina Hofmann geht es in einer Folge des Podcasts "Lobbyland" von Anfang März 2022 genau darum. Denn weder werden die 100 Milliarden Euro den Krieg in der Ukraine beenden, noch werden sie nach aktuellem Stand dazu führen, dass Kriegsfolgen, wie die Belastung der Bevölkerung durch hohe Heizkosten und Energiepreise ausgeglichen werden. Eine hörenswerte Podcast-Stunde, nicht frei von Zynismus und Zu- bzw. Überspitzungen, aber voll mit relevanten Fragen und Lösungsgedanken.

Linksammlung:

  • Die Bundeswehr leidet an Missmanagement, nicht an Geldmangel (piq, taz)
  • Bundeswehr: Nicht kaputtgespart, sondern bewusst verkleinert (piq, Stephan Anpalagan)
  • Pressemitteilung Bundesministerium der Verteidigung
  • Sondervermögen für die Bundeswehr – woher kommt das Geld? (BR24)
  • Was gibt die Bundeswehr für Rüstung aus? (FAZ, €)
  • Hintergrund aktuell: Sondervermögen Bundeswehr(bpb)
  • Pläne der Bundesregierung 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr (Tagesschau)
  • Verteidigungsexperte: „Es braucht einen kompletten Wandel in der Rüstungsbeschaffung” (Handelsblatt)

Hinweis: Ich hatte diesen Podcast bereits vor zwei Wochen in unserem Newsletter "Die Videos und Podcasts der Woche" empfohlen.

Sondervermögen für die Bundeswehr – Eingeschätzt von Marco Bülow

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Andrea Aichinger
    Andrea Aichinger · vor 3 Monaten

    Liebes Team,
    im Podcast stimmen die Nummern im Player nicht überein, da steht beim Abspielen #18, was unten aber #19 heißt... nur so als kleiner Hinweis, oder irre ich mich?
    LG und danke für Eure tollen umfangreichen Artikel!
    Andrea

    1. Maximilian Rosch
      Maximilian Rosch · vor 3 Monaten

      Liebe Andrea,
      danke für deinen Kommentar und das Lob. Ja, leider ist die Darstellung auf der Lobbyland-Webseite nicht optimal, gerade was die Nummerierung und das mögliche Verlinken der einzelnen Folgen angeht, scheint dort einiges durcheinander zu geraten. Ich wollte die Folge "Kriege, Rüstung, Waffenlobby - LobbyLand #17, hier ist sie bei podcast.de gelistet: https://www.podcast.de...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.