Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Christian Fahrenbach
piqer: Christian Fahrenbach
Montag, 15.02.2016

So gelang Astronomen die vermutlich wichtigste Entdeckung des Jahrzehnts

Sonst recht ausgeruhte Wissenschaftler haben sich überschlagen: Ihnen sei eine Entdeckung gelungen, die für die Astronomie so wichtig werden könnte wie die Erfindung des Teleskops. Es geht um den Beweis von "Gravitationswellen", (soweit ich das rudimentär verstehe:) Wellen in der Raumzeit, die Objekte und Abstände minimal stauchen können. Einstein hat sie bereits vorhergesagt, glaubte aber, dass man ihre Existenz niemals beweisen könne.

Logo, von der Entdeckung haben wir alle gehört – doch keiner erklärt die jahrzehntelange Suche danach so schön wie dieser „New Yorker“-Artikel. Wir lesen von der Leidenschaft, den nächtelangen Diskussionen zwischen einigen der klügsten Köpfe ihrer Zunft und dem Kampf um fast 300 Millionen Dollar Forschungsgeld zum Aufbau der LIGO-Station. Und: Man kann die Wellen sogar hören!

So gelang Astronomen die vermutlich wichtigste Entdeckung des Jahrzehnts
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · Erstellt vor fast 4 Jahren ·

    ...und zum dessert dann bitte auch dies noch lesen.

    gut ge-piqd, christian! auch wenn's schwere kost ist...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.