Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Tino Hanekamp
Autor

Tino Hanekamp war Journalist und Musikjournalist, hat in Hamburg mit Freunden zwei Musikclubs gegründet (‚Weltbühne‘, 'Uebel & Gefährlich’) und einen Roman geschrieben (‚So was von da‘). Derzeit lebt er im Süden Mexikos, wo er schreibt, die Tiere füttert und seine wundersame Frau liebt.

Zum piqer-Profil
piqer: Tino Hanekamp
Sonntag, 02.10.2016

Schoßkissen, Umarmungsjacke, Nudelfön — Erfindungen gegen die Einsamkeit und andere Absurditäten

Facebook-Freunde, Cybersex und Tinder-Tristesse: Das Leben wird virtueller. Dem Menschen kommt die Körperlichkeit abhanden. Einsamkeit ist die Krankheit unserer Zeit. Zum Glück gibt es Erfindungen dagegen, und für manches andere auch. Zum Beispiel das Lap Pillow aus Japan, das den Schoß einer Dame im Mini-Rock simuliert, auf den man das vom Alleinsein müde, mürbe Haupt betten kann. Für die heterosexuellen Damen empfiehlt sich das Kissen in Form eines männlichen Armes, und ich meine das gar nicht so zynisch, wie es sich liest: die hier vorgestellten Erfindungen sind vor allem amüsant und lassen poetische Leerstellen wie Haikus. Der Fake Arm Selfie Stick zum Beispiel tut so, als würde einem ein anderer Mensch die Hand reichen, während man in Wirklichkeit schon wieder nur sich selbst fotografiert. Interessant auch der Inner Selfie Stick, auf dessen Funktion ich jetzt nicht näher eingehen will. Auch nicht schön: Hunderte Facebook-Freunde haben, aber niemanden im echten Leben, der einen mal in den Arm nimmt. Dagegen erfanden Studenten in den USA eine Jacke, die jedes Mal eine Umarmung simuliert, wenn man auf seiner Facebook Seite einen Like bekommt. Zuweilen gibt es allerdings auch unerwünschte soziale Kontakte — zum Beispiel, wenn sich der Nachbar über zu lautes Karaoke-Singen beschwert. Dagegen hilft das geräuschlose USB-Karaoke-Mikrofon, das den Mund umschließt und die Töne verschluckt. Die meisten dieser Objekte kommen natürlich aus Japan und China, wo man schon immer verstanden hat, das Absurde mit dem Praktischen zu verbinden und noch für die letzte Nische das passende Produkt zu erfinden — zum Beispiel Tee, der von Jungfrauen mit Körbchengröße C mit den Lippen gepflückt wird, Eier, die im Urin unschuldiger Jungen gekocht werden, und ein Fön fürs Essstäbchen, der die Nudeln abkühlt. Chinesische Wal-Marts sind wahre Fundgruben für allerlei Absurditäten, und es gibt ein Buch mit wundervollen Erfindungen aus Japan, die mindestens so sinnlos sind, wie dieser Piq.

Schoßkissen, Umarmungsjacke, Nudelfön — Erfindungen gegen die Einsamkeit und andere Absurditäten
6,7
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Kurt Tutschek
    Kurt Tutschek · vor 12 Monaten

    Wundervoller piq! Lovin' it.