Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Marcus Bösch
piqer: Marcus Bösch
Sonntag, 01.05.2016

Rennen, Springen, Fallen – Chameleon Run ist die perfekte iOS-App für Zwischendurch

Es besteht ja um alles in der Welt kein Mangel an neuen, kleinen, schnellen, schönen Computerspielen für mobile Endgeräte. Aber wirkliche Perlen sind nur selten dabei – Spiele, die einen für eine bestimmte Zeit nicht mehr loslassen, bevor man hier nicht alles erledigt hat, was zu erledigen ist. Chameleon Run ist so eins. Im Moment nur für iOS erhältlich, denn da lässt sich aller Erfahrung nach derzeit meistens einfach noch mehr verdienen als nebenan im PlayStore. Viel Promo von Apple gab es auch. Zurecht, weil hier einfach ein sehr guter Job gemacht wurde. 

Chamelon Run ist ein so genannter Autorunner. Man läuft und springt durch eine Welt aus farbigen Balken und alles was dann passiert – unter anderem ein sehr geschicktes Variieren der Game Mechanik – rechtfertigt auf jeden Fall den Preis von 1,99 Euro. Oder wie es ein Kommentator im AppStore formuliert: Kracher.

Rennen, Springen, Fallen – Chameleon Run ist die perfekte iOS-App für Zwischendurch
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!