Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Nils Pickert
Freier Journalist. Autor. Aktivist. Internetmeme. Feminismus und so. Turngerät von vier Kindern.
Zum piqer-Profil
piqer: Nils Pickert
Mittwoch, 12.07.2017

Nippelspielende Weihnachtsmänner und andere "dunkle" Stockfotos

Dass die generischen und stereotypisierenden Bilder von Stockfoto-Anbietern ein Problem sind, ist keine neue Erkenntnis. Der Bedarf von Medien, ihren Textausstoß angemessen zu bebildern, ist schier unersättlich und steigt ständig. Und für bestimmte Themen wird gerne zu gleichen Motiven gegriffen. Weniger bekannt ist die Absurdität der Bilder, die sich dort finden lassen.

Der Twitteraccount Dark Stock Photos thematisiert genau das und hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, diesen Irrsinn abzubilden. Ohne es irgendwie zu kommentieren oder einzuordnen, postet er Fundstücke aus Absurdistan. Da zielen Nonnen mit Waffen auf uns, Karatekämpfer prügeln sich mit Elefanten und der besagte Weihnachtsmann spielt an seinen Nippeln. Ein "What The Fuck?!" Moment reiht sich an den anderen. Oder für welchen Beitrag braucht man noch mal das Bild eines Schulmädchens, das mit Maschinengewehr für ein Selfie postet?

Fragen über Fragen, die Dark Stock Photos zwar nicht beantwortet, aber sehr gekonnt stellt. Auf Twitter. Wo ja angeblich nichts passiert.

Nippelspielende Weihnachtsmänner und andere "dunkle" Stockfotos
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Barbara Streidl
    Barbara Streidl · vor etwa einem Jahr

    Aber der Weihnachtsmann, huijuijui, wie kriege ich den aus meinem Hirn wieder raus?

  2. Katrin Rönicke
    Katrin Rönicke · vor etwa einem Jahr

    ufff - teilweise nix für zart besaitete Gemüter, gerade die Gewaltszenen, in denen Kinder drin vorkommen, finde ich schwer verdaulich.