Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Dana Buchzik
piqer: Dana Buchzik
Freitag, 19.02.2016

„Natürlich gibt es ein Glaubwürdigkeitsproblem“

Anja Reschke, unlängst als „Journalistin des Jahres“ ausgezeichnet, widmet sich im Medienmagazin "ZAPP" der Vertrauenskrise im Journalismus. Zu Wort kommen prominente Medienmacher wie Klaus Brinkbäumer (Chefred. des SPIEGEL), Bernd Ulrich (stellv. Chefred. der ZEIT), Ulf Poschardt (stellv. Chefred. von WELTN24), Karola Wille (ARD-Vorsitzende) und Dunja Hayali (ZDF-Moderatorin). (Selbst-)kritisch und sehenswert.

„Natürlich gibt es ein Glaubwürdigkeitsproblem“
8,3
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Georg Wallwitz
    Georg Wallwitz · vor mehr als 4 Jahre

    Das ist wohl allgemein ein Problem der Eliten (worunter Journalisten auch zu zählen sind), dass ihnen das Volk abhanden kommt. Durch das Internet läuft Kommunikation heute anders ab, direkter. Das ist dann auch die Stunde der Populisten, die an dem Filter der Presse vorbei sich direkt an das Volk wenden können. Derzeit verschiebt sich vieles, von dem wir noch nicht absehen können, wo es endet.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.