Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Marcus Bösch
piqer: Marcus Bösch
Freitag, 17.06.2016

Mini-Games aus Mailand – die Triennale App

Hallo. Willkommen im 21. Jahrhundert. Das läuft zwar schon ein paar Tage. Aber so richtig gemerkt hat man das mancherorts erst jetzt. So widmet sich die Mailänder Triennale im Jahr 2016 noch bis September dem Themenkomplex "Das 21. Jahrhundert. Design after Design." 

93 Jahre nach der allerersten Triennale di Milano dürfen Computerspiele im Kontext Design natürlich nicht fehlen. Es gibt eine eigene Ausstellung zum Thema. Und – Trommelwirbel – eine (iOS-)App

Das wäre vermutlich ziemlich egal – es gibt inzwischen zu allem und jedem eine eigene App –, wenn man bei der Nennung der beteiligten Game Designer nicht kurz aufhorchen würde: Mario von Rickenbach & Christian Etter (Dreii, Plug & Play), Tale of Tales (Luxuria Superbia, The Path), Cardboard Computer (Kentucky Route Zero), Pol Clarissou (Orchids to Dusk) und Katie Rose Pipkin (Mirror Lake). 

Die Spiele werden nach und nach freigeschaltet. Und ich persönlich werde diese App auf jeden Fall am 23. Juni nochmals öffnen, um zu schauen was Tale of Tales so gemacht haben. 

Mini-Games aus Mailand – die Triennale App
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!