Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Huberts
Montag, 04.07.2016

Mensch vs. Mikrowelle vs. Super Mario – Ein anschaulicher Speedrun-Wettkampf

›Speedrunning‹ – also das möglichst schnelle Durchspielen von Computerspielen – ist ein absolut faszinierendes Phänomen. Games, für die ich Tage oder Wochen brauche, beenden Speedrunner in wenigen Minuten. Möglich macht das eine Kombination aus virtuoser Kontrolle, legitimen Abkürzungen und dem Ausnutzen von Fehlern im Spiel. Ein anschauliches Beispiel davon kann man sich nun in der Late Show mit Stephen Colbert anschauen. Nicht nur versucht Mitch Fowler, der Speedrun-Weltrekordhalter in Super Mario Bros. 3, seine Bestzeit zu wiederholen, er tritt dabei diesmal auch noch gegen eine Mikrowelle und ein Staffellauf-Team an. So ein Staffellauf dauert nämlich in etwa so lange wie das Zubereiten und Verzehren einer Teigtasche – oder halt wie das Durchspielen von Super Mario Bros. 3. Rund 3 Minuten.

Und wer jetzt nicht mehr genug von Speedruns bekommen kann: Seit gestern läuft die Charity-Veranstaltung Summer Games Done Quick bei der Speedrunner ihre Rekordversuche für einen guten Zweck live streamen. Auf diese Weise sind im Januar 2016 bereits stolze 1,2 Millionen Dollar zusammengekommen. Soll niemand behaupten, dass man mit Games seine Zeit verschwendet. Vor allem, wenn es so wenig Zeit ist.

Mensch vs. Mikrowelle vs. Super Mario – Ein anschaulicher Speedrun-Wettkampf
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!