Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Juliane Becker
Juliane Becker
Community piq
Sonntag, 19.06.2016

Können wir bitte endlich bald etwas öfter stolpern?

In 20 Ländern stolpert man über sie: Gunter Demnigs Stolpersteine sind das größte dezentrale Mahnmal der Welt. Nur in München sucht man die goldenen Plaketten im Boden noch vergeblich; Die Stadt stellt sich vehement dagegen. Zweimal hat der Stadtrat bereits entschieden, dass die Stolpersteine in München verboten bleiben. Sie werden im Keller eingelagert. Die Erinnerung bleibt aus dem Alltag verbannt. Weil die ortsansässige jüdische Gemeinde die Stolpersteine ablehnt - die Ermordeten würden so wortwörtlich "mit Füßen getreten". Kann es in dieser Sache überhaupt eine Einigung geben?

Können wir bitte endlich bald etwas öfter stolpern?
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!