Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Richard Oehmann
piqer: Richard Oehmann
Montag, 14.03.2016

Keine Zauberei, sondern Ausbeutung

Kürzlich stand im SZ-Magazin ein längerer Text über Kinderarbeit in indischen Steinbrüchen. Darin hat sich ein Handwerksmeister zwischenzeitlich darüber beschwert, dass sein Recht, Steine einzukaufen wo er will, eingeschränkt werde, während der Klamottenladen daneben unbehelligt bleibe.

Da fordert also einer sein Recht ein Sklaverei zu unterstützen. Unsereins macht das vielleicht nicht so laut, aber doch mit so manchem Einkauf. 

Ergänzend zur Steinbruchsrecherche rechnet hier der Guardian vor, wie bei Lidl der Preis von 5,99 englische Pfund für eine Jeans zu Stande kommt. Lidl ist in den letzten Jahren in England und Irland sehr erfolgreich, auch deswegen, weil dort vielen sozial abgehängten Menschen egal sein muss, dass sie noch ärmere Kollegen in Bangladesh haben.  

Es bleibt schwierig...

Keine Zauberei, sondern Ausbeutung
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.